An: Europäisches Parlament

Abschaffung der Sommerzeit

Abschaffung der Sommerzeit

Sehr geehrte Damen und Herren im Europäischen Parlament, bitte sorgen Sie mit Ihrer Stimme für eine schnellstmögliche Abschaffung der Sommerzeit für ganz Europa. Die Sommerzeit schadet vor allem Kindern und älteren Menschen.

Warum ist das wichtig?

Die Rhythmusstörung trägt zur Erhöhung psychischer Erkrankungen bei, wie der Depression, führt zu Leistungseinbußen bei berufstätigen Menschen, schwächt das Immunsystem und belastet Schulkinder in allen Altersphasen in ihrer Lernfähigkeit. Darüber hinaus ist bereits längst erwiesen, dass die Zeitumstellung eher einen wirtschaftlichen Schaden anrichtet, als irgendwelchen Nutzen zu bringen. Die Bahn- und Flugpläne müssen umgestellt werden... die Argumente sind alle bekannt.
Die Normalzeit ist die Zeit, die Natur und Mensch vereint. Eine künstliche Zeitverschiebung von Winter zu Sommer und zurück, sorgt dafür, dass wir müde in die Schule und zur Arbeit gehen, weil wir immer wieder uns anpassen müssen. Diese Zeitverschiebung ist nur kurzsichtig von Vorteil für den Menschen, denn um Gesund zu bleiben, psychisch stabil, weniger hungrig, agiler etc. benötigen wir den Schlaf im Rhythmus über das ganze Jahr. Für keinen Menschen ist es richtig, mal früher, mal später aufzustehen.
Also: Bitte werden Sie initiativ und sorgen dafür, dass die Zeitumstellung abgeschafft wird und alle Menschen in Europa im Rhythmus der Natur gesund leben können.

AKTUELL:
Die Ergebnisse zur EU-Befragung liegen vor. 80 % sprechen sich gegen die Zeitumstellung aus. Nun kommt es nur noch darauf an, dass Deutschland sich nicht für die dauerhafte Sommerzeit entscheidet, denn Chronobiologen sprechen sich gegen so eine "ver-rückte" Zeit aus: https://www.zeitumstellung-abschaffen.de/Roenneberg_Statement_Sommerzeit_180318.pdf

Kategorie


Ich habe unterzeichnet, weil...

  • Die Umstellung bringt den Biorhythmus von Mensch und Tier durcheinander und bedeutet einfach mindestens 2 x 2 Wochen Stress im Jahr.
  • Unser Biorhythmus ist an die Normale Mitteleuropäische Zeit (MEZ) angepaßt - die heute, am 28.10.2018, wieder eingestellt wurde. Das Begriffspaar "Sommerzeit / Winterzeit", was in der Berichterstattung irreführend gegeneinander aufgestellt wird, soll uns die Wahlmöglichkeit zwischen einer anstrebenswerten "Sommerzeit" und einer verwerflichen "Winterzeit" suggerieren. Das ist falsch. Wir brauchen die Normalzeit (="Winterzeit"), um im Einklang mit der und umgebenden Natur zu leben.
  • Gesundheitliche Gründe! Ich lebe seit einigen Monaten privat in der Normalzeit und die Erschöpfungszustände sind seit dem weg. Deshalb weg mit der osteuropäischen Zeit in einem mitteleuropäischen Land!

Neuigkeiten

2018-03-24 14:10:06 +0100

1,000 Unterschriften erreicht

2017-03-08 11:11:52 +0100

500 Unterschriften erreicht

2015-04-01 06:09:54 +0200

100 Unterschriften erreicht

2015-03-16 14:19:51 +0100

50 Unterschriften erreicht

2015-02-18 12:48:55 +0100

25 Unterschriften erreicht