Skip to main content

An: Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein Tersteegenstraße 9 40474 Düsseldorf

Ärztliche Notfallpraxen in Overath und Rösrath erhalten!

Wir fordern die Erhaltung der Notfallpraxen in Overath und Rösrath. In beiden
Städten sollen mehr als 50000 Bürger künftig in Notfällen das Marienkrankenhaus in Bergisch Gladbach in Anspruch nehmen.

Warum ist das wichtig?

Bergisch Gladbach ist gerade für ältere Menschen und andere Mitbürger ohne Kfz mit öffentlichen Verkehrsmitteln schlechter erreichbar als Köln. An Wochenenden kann es Stunden dauern, die Notfallpraxis in Bergisch-Gladbach zu erreichen.

Die KV verweist auf einen Fahrdienst, der mit 7 Fahrzeugen Hunderttausende potentieller Patienten in Leverkusen, Wuppertal, Remscheid, Oberberg und Rheinberg versorgen soll.

Die Notfallpraxis in Rösrath arbeitet wirtschaftlich.

Es ist wichtig gerade da zu helfen, wo es nötig ist. Es ist gedankenlos, den Kürzungsrasenmäher bei älteren und ärmeren Menschen anzuwerfen. Und lieber zwischen 2016 und 2018 knapp 30000 € Miete für leerstehende Räume Räume der Notfallpraxis zu zahlen.

Kategorie

Neuigkeiten

2015-03-16 15:24:54 +0100

100 Unterschriften erreicht

2015-03-15 21:42:38 +0100

50 Unterschriften erreicht

2015-03-15 18:26:27 +0100

25 Unterschriften erreicht

2015-03-14 22:51:37 +0100

10 Unterschriften erreicht