An: Institut für Meteorologie der Freien Universität Berlin

Benennung von Stürmen & Orkanen nach Unternehmen, die Klimaschutz behindern

Benennung von Stürmen & Orkanen nach Unternehmen, die Klimaschutz behindern

Bild: Izabela Reimers, Lizenz: Attribution-NonCommercial-ShareAlike 2.0 Generic (CC BY-NC-SA 2.0), siehe https://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/

Das Institut für Meteorologie der Freien Universität Berlin soll künftig Stürme und Orkane nach Unternehmen (unter besonderen Umständen auch Personen) benennen, die in den vergangenen Jahren wirksame Maßnahmen des Klimaschutzes sabotiert haben und/oder noch sabotieren. Die Namen sollen in einem gemischten Verfahren (Nominierung durch die Öffentlichkeit, öffentliche Abstimmung unter Einbeziehung einer Jury (Vorauswahl)) ausgewählt werden.

Warum ist das wichtig?

Das Klimaschutz wichtig ist, streitet inzwischen kein vernünftiger Mensch mehr ab. Es sind dringend Maßnahmen nötig, um den CO2-Ausstoß zu reduzieren. Einzelne Personen, aber insbesondere Unternehmen sabotieren seit Jahren wirksame Maßnahmen und Beschlüsse zum Klimaschutz um des Profites willen. Es ist an der Zeit diese Akteure an die Öffentlichkeit zu zerren und deren Namen mit der Zerstörungsgewalt von Stürmen und Orkanen in Verbindung zu bringen. Die Zahl und Intensität dieser Extremwetterereignissen nimmt in Folge des Klimawandels immer mehr zu und wird weiter zunehmen, wenn nicht etwas dagegen unternommen wird. Gerade Meteorologinnen und Meteorologen sollten für dieses Thema bedingt durch ihre Nähe zum Thema sehr sensibilisiert sein und trotz dem es sich um ein heikles Vorgehen handelt, den Kampf für mehr Klimaschutz hiermit unterstützen.


Ich habe unterzeichnet, weil...

  • Ein guter Anfang, um die Leugner des Klimawandels zu "demaskieren". M. Anton
  • Diejenigen die wirksame Maßnahmen verhindern, denn wenn es öffentlich wird werden Sie eventuell umsteuern um den Imageverlust zu verhindern bzw. Proteste zu vermeiden.
  • Ja, das ist ein friedliches Mittel, um global-gesellschaftlich Ignoranten in Politik und Verursacher in der Weltwirtschaft zu nennen. Globalisieren wir die Transparenz!

Neuigkeiten

2017-09-22 20:54:25 +0200

500 Unterschriften erreicht

2017-09-20 13:18:23 +0200

100 Unterschriften erreicht

2017-09-20 12:49:25 +0200

50 Unterschriften erreicht

2017-09-17 13:03:53 +0200

25 Unterschriften erreicht

2017-09-13 18:14:16 +0200

Die Petition ist gestartet. "Orkantief Sebastian" in Norddeutschland große Schäden an. Nach welchen Unternehmen und ggf. Personen, die wirksamen Klimaschutz behindert haben. Nennt hier schon mal Eure Vorschläge mit Begründungen. Ach ja und bitte verbreitet die Petition weiter. Facebook, Twitter, Mail und insbesondere in den Kommentaren zur Sturmberichterstattung.

2017-09-13 08:55:05 +0200

10 Unterschriften erreicht