Skip to main content

An: Buchloer Stadtrat und Bürgermeister von Buchloe

Buchloe braucht ein unabhängiges und bürgerfreundliches städtebauliches Konzept

Buchloe braucht ein unabhängiges und bürgerfreundliches städtebauliches Konzept

Unsere Ziele sind:
- Weiterhin lebenswerter Wohnraum für die Bürger von Buchloe
- Sinnvolle und verträgliche Verdichtung für bezahlbaren Wohnraum
- Mitwachsende Infrastruktur (Kindergärten, Schulen, Alten- und Pflegeheime, Krankenhaus, Ärzte, …
- Besseren Verkehrsausbau und ein Verkehrskonzept für
o Rad- und Fußwege in und um Buchloe
o Ganzheitliche und bürgerfreundliche Betrachtung der Themen „Straßenausbau“ (STRABS) und „Straßenerschließungskosten“ (STREBS), unter Berücksichtung aktueller Gesetzesänderungen

Wir – die Bürgerinitiative „Buchloe braucht ein unabhängiges und bürgerfreundliches städtebauliches Konzept“ – fordern eine zeitnahe Überarbeitung des am 28.06.2018 im Stadtrat diskutierten Flächennutzungsplanes und eine enge Zusammenarbeit zwischen Bürgermeister, Stadtrat und den Bürgern.

Warum ist das wichtig?

Die Stadt Buchloe ist ein Verkehrsknotenpunkt mit Anschlüssen zur Autobahn und zu den Bundesstraßen B12 und B17.
Durch die gute Bahnverbindung, die demnächst Dank der Elektrifizierung noch ausgebaut wird, ist Buchloe ein attraktiver Wohnort für Pendler nach Augsburg und München.
Aufgrund der Immobilienpreisentwicklung in den beiden Metropolen nimmt der Zuzug nach Buchloe immer weiter zu.
Der Wohnraum ist knapp und erhöht den Druck auf die Stadt zur Nachverdichtung, inklusive Straßenausbau und Infrastruktur.
Die Stadt Buchloe gibt den Bauträgern aktuell viel Freiraum die Änderung der Bebauungspläne nach ihren Interessen zu gestalten.

Die Sorge vieler Buchloer Bürger wird größer, dass sich die Lebensumstände durch die von der Stadt Buchloe angeführte kompromisslose Verdichtung enorm verschlechtern.
Damit die Belange der Buchloer Bürger bei der Stadtverwaltung Gehör finden und die undurchsichtigen Einzelfallentscheidungen einer Gleichbehandlung für alle weichen, benötigt Buchloe eine unabhängige Bauleitplanung (u. a. Flächennutzungsplan) mit Bürgerbeteiligung.

Kategorien


Ich habe unterzeichnet, weil...

  • Der Wohnungsbedarf in Buchloe ist hoch. Darum ist es weiterhin nötig, dass freie und frei werdende Flächen im Stadtgebiet ökologisch verantwortungsvoll mit Wohnungen bebaut werden, und zwar am besten mehrgeschossig, um Grund und Boden effizient zu nutzen. Aber dabei darf nicht übertrieben werden, um das Erscheinungsbild der Wohngebiete nicht zu zerstören und die Anwohner nicht zu verärgern. Vor allem muss die Stadt Buchloe von sich aus frühzeitig den Dialog mit allen Betroffenen suchen.
  • Verdichten allein genügt nicht, Buchloe soll lebenswert bleiben. Hierzu ist eine ganzheitliche Planungsansatz notwendig.
  • wegen STREBS

Neuigkeiten

2019-08-23 09:09:15 +0200

100 Unterschriften erreicht

2019-08-21 21:40:43 +0200

50 Unterschriften erreicht

2019-08-21 17:07:09 +0200

25 Unterschriften erreicht

2019-08-21 13:53:27 +0200

10 Unterschriften erreicht