Skip to main content

An: Drogenbeauftragte der Bundesregierung Marlene Mortler, Bundeskanzlerin Angela Merkel, Abgeordnete im Bundestag

Cannabis legalisieren - Jugend schützen

Sehr geehrte Frau Mortler, ich fordere sofortige Entkriminalisierung von Cannabis sowie Cannabis-Konsumenten sowie eine darauf folgende Legalisierung.

Warum ist das wichtig?

Selbst im Prohibitionsland Amerika hat sich viel getan. Wir haben letztlich nur das Verbot wegen den Hetzkampagnen in Amerika vor über einem halben Jahrhundert!

Ein Verbot hält niemanden auf. Jugendschutz gibt es nicht, Kinder und Jugendliche kommen über den Freundeskreis, in der Schule oder über Straßenhändler an das Kraut. Ein Verbot kostet den Staat und somit den Steuerzahler jährlich Milliardensummen. Dies ist nicht notwendig. Die aus einer Legalisierung entfallenden Steuergelder könnten in eine angemessene Aufklärung sowie in Beratungsstellen investiert werden.

Ein Verbot kriminalisiert harmlose Konsumenten. Es gibt Menschen, die aufgrund der Repression ihren Führerschein (Cannabis ist über Haaranalyse mehrere Jahre nachweisbar!) verloren haben, weil es keinen vernünftigen und fairen Test gibt ähnlich des Alkohol-Tests. Sie verlieren ihre Arbeitsstellen. Die Legalisierung von Cannabis könnte dies ändern; sie könnte Arbeitsplätze erschaffen!

Cannabis ist keine Einstiegsdroge, die meisten Menschen haben zuvor süchtig machenden Zucker, Alkohol oder Tabak ausprobiert, bevor sie zu Cannabis griffen. Wollen Sie nun auch Zucker verbieten?

Es gibt, anders als bei Zucker, keinen einzigen Menschen, der an dem Konsum von Cannabis gestorben ist. Egal, wie lange oder wie viel ein Mensch konsumiert, es ist unrealistisch, die letale Dosis zu erreichen.

Letztlich würde eine Legalisierung Unsummen an Steuern eintreiben. Bestes Beispiel: Amerika. In den Staaten, in denen Cannabis legalisiert wurde, gibt es Milliardensummen an Steuereinnahmen jährlich.

Es gibt also keinen sinnvollen Grund, Konsumenten zu kriminalisieren und Cannabis zu verbieten. Immer mehr Länder und Staaten verändern ihre Gesetzeslagen und die Einstellung. Wann wird Deutschland endlich nachziehen?

Kategorien


Ich habe unterzeichnet, weil...

  • Weil die legalisierung uns alle angeht und keine Pflanze illegal ist!!!
  • - Entkriminalisierung - illegale Dealer ausschalten - Bundesweite Qualitätskontrolle v. Cannabis - verfügbarkeit einer alternativen Medizin, ohne Rezeptpflicht ...
  • Allein schon um medizinisches Cannabis in Deutschland produzieren zu können und sich somit unabhängig von Canada oder Israel zu machen. Viele Patienten wollen Linderung aber dafür nicht ihr gesamtes Geld ausgeben oder Monate lang darauf warten.Es ist wichtig für Kontrolle zu sorgen um Verunreinigungen entgegenzuwirken deren Ursprung die Profitgier ist. Man kann nicht einerseits Drogenkonsum verteufeln aber dann jedes Jahr lächelnd zur Wiesnzeit sein Bier in die Kamera halten, das ist Heuchelei!

Neuigkeiten

2018-04-25 00:45:17 +0200

100 Unterschriften erreicht

2017-09-17 21:26:21 +0200

50 Unterschriften erreicht

2016-09-27 04:46:28 +0200

25 Unterschriften erreicht