Skip to main content

An: Bundesministeriums für Umwelt

Das Bundesnaturschutzgesetz darf nicht zu Gunsten der Windenergie aufgeweicht werden

Diese Kampagne wurde beendet.

Die Ausnahmen zum Tötungs- oder Verletzungsrisiko zu Gunsten der Windindustrie dürfen nicht zulassen werden

Warum ist das wichtig?

Artenschutz verdient aus vielfältigen Gründen ein prioritäres gesellschaftliches Interesse. Dabei besteht eine besondere Verantwortung für geschützte Tierarten. Eine Aufweichung der Gesetzesgrundlage hinsichtlich des Tötungsverbotes ist daher vollkommen inakzeptabel.
Dem Naturschutz und der Erhaltung der Biodiversität ist ein erhebliches öffentliches Interesse beizumessen, um die natürlichen Grundlagen zu schützen.

Neuigkeiten

2016-12-20 18:12:41 +0100

1,000 Unterschriften erreicht

2016-12-16 23:17:22 +0100

25 Unterschriften erreicht

2016-12-16 19:09:04 +0100

10 Unterschriften erreicht