An: An den Nachrichtenchefredakteur des ZDF, Dr. Peter Frey, und den Tagesschau-Chefredakteur Dr. Kai Gniffke

Der Klimakollaps droht, aber ZDF und ARD senden dazu keine Brennpunkte!

Der Klimakollaps droht, aber ZDF und ARD senden dazu keine Brennpunkte!

Sehr geehrte Nachrichtenchefredakteure des öffentlich-rechtlichen Fernsehens,

bitte sorgen Sie dafür, dass der Klimaerwärmung, die das Überleben der Menschheit gefährdet, in ihren Nachrichtensendungen zur Hauptsendezeit höchste Priorität eingeräumt wird, und dass in regelmäßig gesendeten Brennpunktsendungen Wissenschaftler die Möglichkeit bekommen, einer breiten Öffentlichkeit rechtzeitig friedliche Wege aus der den Klimakollaps erzeugenden Wachstumsökonomie vorzustellen und mit Klimaforschern zu diskutieren.

Warum ist das wichtig?

Der in Arte am 23. August gezeigte Film "Dem Klima auf der Spur" sowie Berichte in führenden Wissenschaftszeitschriften und selbst der eher vorsichtig formulierte fünfte Bericht des IPCC haben mich derart erschrocken und beim Gedanken an meine Enkel und meine Enkelin und ihre Zukunft zu Tränen bewegt, dass ich unbedingt etwas gegen das allseitige Verdrängen dieses Themas unternehmen will, ja muss.

Da es immer deutlicher wird, dass Politik und Wirtschaft von sich aus nicht den Mut und die Weitsicht aufbringen werden, sich mit dem Krieg der herrschenden globalen Ökonomie gegen die Lebensgrundlagen der ganzen Menschheit auseinanderzusetzen, müssen die öffentlich-rechtlichen Leitmedien die entsprechende Aufklärung zu diesem Thema leisten, damit es über die Wahlentscheidung starker Bevölkerungsgruppen, die dann endlich bezüglich des drohenden Klimakollapses aufgeklärt sind, zu einem Politikwechsel kommt. Dies könnte um ihre Kinder und Enkel ebenfalls besorgte Eltern und Großeltern dann auch in anderen Ländern der Welt zu ähnlichen Petitionen/Aktionen veranlassen.

Wie die Unterschriften übergeben werden

Die gesammelten Unterschriften werde ich zunächst per E-Mail versenden und je nach Resonanz auch noch zusammen mit anderen Eltern und Großeltern persönlich übergeben.

Kategorien


Ich habe unterzeichnet, weil...

  • Da bin ich dabei.
  • Da mache ich mit.
  • Öffentliche (und andere) Institutionen müssen ihre Verantwortung erkennen und a l l e Möglichkeiten nutzen, aufzuklären, zu motivieren und zu unterstützen. Auch im direkten Kontakt zur Politik! Neutralität ist vorbei angesichts der Untätigkeit der Verantwortlichen.

Neuigkeiten

2015-01-27 01:03:07 +0100

100 Unterschriften erreicht

2015-01-25 09:58:43 +0100

50 Unterschriften erreicht

2015-01-23 18:30:38 +0100

25 Unterschriften erreicht

2015-01-23 12:40:23 +0100

10 Unterschriften erreicht