An: An den deutschen Bundestag

Teilzeit für Frauen

Das Teilzeitgesetz bitte so verbessern, dass:

Bei Teilzeitgeeigneten Stellen:
* bei Einstellung nicht anzugeben ist, ob man Voll- oder Teilzeit möchte (um Benachteiligung wegen Teilzeitbedarf zu verhindern)

* man bei Teilzeitgeeigneten Stellen sofort mit Teilzeit anfangen kann

Warum ist das wichtig?

Damit Frauen nicht mit Kind(ern) zu Hause sitzen und Hausfrau werden müssen, wie in den 80-ern.

Damit Frau mit Kind, die Vollzeit einfach nicht schafft, als vollwertiges Mitglied an der Gesellschaft teilhaben kann ohne Benachteiligung.

Damit Vollzeitmänner nicht bevorzugt werden gegenüber Teilzeitfrauen.

Heute ist es das Normalste der Welt, dass Frau mit Kind auch aktiv am Berufsleben teilhaben möchte. Daher ist es nicht mehr zeitgemäß, wenn man nur in Vollzeitkräften rechnet statt die Berufswelt auf Teilzeitfrauen auszurichten.