Skip to main content

An: Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) Präsident Prof. Linos-Alexandre Sicilianos

EGMR - Faires Gerichtsverfahren für Whistleblower!

EGMR  - Faires Gerichtsverfahren für Whistleblower!

Es wird vom EGMR ein Urteil in Bezug auf die Anwendung des Prinzips faires Verfahren bei Whistleblowing eingefordert und dies im Fall des weltbekannten Whistleblower-Falles von Rudolf Elmer und Julian Assange. Die Forderung wird mit einem Youtube video erbracht und der Link ist: https://www.youtube.com/watch?v=yDkYyrPLV9c

Warum ist das wichtig?

Es is wichtig, weil in den letzten Jahren es offensichtlich geworden ist, dass immer wieder Whistleblower die grossen Skandale an die Oeffentlichkeit bringen. Diese Whistleblower jedoch von den Strafverfolgungsbehörden und den Gerichten in den meisten Fällen kein faires Gerichtsverfahren gewährt wird. Belastende Umstände werden in den Vordergrund geschoben und entlastende Umstände im Verfahren werden ignoriert, um das Strafmass zu maximieren. Ja, um am Whistleblower ein Exemple zu statuieren damit er/sie den professionellen, sozialen und finanziellen Tod erleidet. Das muss vermieden werden und da kann der EGMR in der Causa Rudolf Elmer ein Zeichen setzen.

Wie die Unterschriften übergeben werden

Persönlich mit Mitstreitern

Neuigkeiten

2022-03-18 15:46:25 +0100

25 Unterschriften erreicht

2019-09-07 21:46:11 +0200

Dieser Youtube-Video (1 Min 50 Sek) zeigt, was unter anderem auf den CDs, die als Offerte zur Crowdfuning Intiative "Fair Trial and Swiss Bank Secrecy" enthalten wird.
https://youtu.be/N2ATcjSbV-0

2019-09-05 15:34:31 +0200

10 Unterschriften erreicht

2019-09-03 07:14:27 +0200

Diese Petition wird von bekannten Persönlichkeiten wie der heilige Vater Papst Franziskus, Bundesrätin Simmonetta Sommaruga, ehemaliger Präsident des EU Parlaments Martin Schulz etc. unterstützt. Siehe www.rudolfelmer.com