An: Gianni Pittella, S&D-Group President, EU Parliament / Gianni Pittella, Vorsitzender der S&D-Allianz, EU-Parlament

EU-Parliament: Exclude PSD (Romania) from faction/ EU-Parlament: Ausschluss PSD (RO) aus Fraktion

EU-Parliament: Exclude PSD (Romania) from faction/ EU-Parlament: Ausschluss PSD (RO) aus Fraktion

DEUTSCHE ÜBERSETZUNG FOLGT ENGLISCHEM TEXT
_______________________________________________________

Dear Mr. Pittella,

we ask the social-democratic faction in the EU-Parliament, the S&D Group, to exclude the Romanian PSD from membership, at the earliest date possible.

After only a few weeks in power, on 1.02.2017 Romania's PSD government issued a decree (OUG 13/2017), aimed at weakening existing anti-corruption laws, particularly the criminal code.

The decree was retracted by the PSD government on 5.02.2017 only after the largest mass protests since December 1989, which toppled the communist dictatorship.

Even after retracting, PSD still insists on introducing a law identical to OUG 13/2017 to the legislative process of Romania's Parliament.

The decree would have seriously increased the incidence of public corruption by reducing sentences on public officials convicted of fraud. One of the beneficiaries of this decree is the current PSD leader, Liviu Dragnea.

The insistence on introducing a law of similar content shows that PSD persists in trying to weaken Romania's anti-corruption laws.

_______________________________________________________
START DEUTSCHE ÜBERSETZUNG

Sehr geehrter Herr Pittella,

wir fordern die sozialdemokratische Fraktion im EU-Parlament (S&D-Allianz) auf, die rumänische PSD zum nächstmöglichen Termin aus ihren Reihen auszuschließen.

Nur wenige Wochen nach ihrem Wahlsieg erließ die PSD-Regierung Rumäniens am 1.02.2017 eine Eilverordnung (OUG 13/2017), die die Schwächung der bestehenden Anti-Korruptions-Gesetze vorsieht, insbesondere des Strafgesetzbuches.

Die Eilverordnung wurde von der PSD-Regierung am 5.02.2017 erst nach massiven Demonstrationen annulliert. Die Proteste erreichten die höchsten Teilnehmerzahlen seit Dezember 1989, dem Ende der kommunistischen Ceausescu-Diktatur.

Nach der Annullierung besteht die PSD auf die Einführung eines Gesetzentwurfes, welcher mit der besagten Eilverordnung inhaltlich identisch sein soll.

Die Eilverordnung hätte die öffentliche Korruption durch Verringerung der Strafen für überführte Beamte, die der Korruption für schuldig gesprochen wurden, erheblich unterstützt. Einer der Nutznießer der Eilverordnung ist der derzeitige PSD-Vorsitzende, Liviu Dragnea.

Das Drängen auf die Einführung eines Gesetzes mit ähnlichem Inhalt zeigt, dass die PSD weiterhin versucht, die Anti- Korruptionsgesetze Rumäniens zu schwächen.

Warum ist das wichtig?

Excluding PSD from the S&D Group would distance S&D and the EU Parliament from a highly controversial political party, a party currently controlled by people insisting on continuing a legislative process aimed at weakening basic norms of any democratic society.

It would be a measure in line with the values and goals of the S&D Group.

Last but not least, it would signal that the EU Parliament, particularly its S&D Faction, values highly the fight against corruption in all EU member states in general and Romania in particular.

___________________________________
START DEUTSCHE ÜBERSETZUNG

Ein Ausschluss der PSD würde ein klares Zeichen der Distanzierung der S&D-Allianz und des EU-Parlamentes von einer höchst umstrittenen politischen Partei setzen. Die PSD wird gegenwärtig von Personen geführt, die auf einem Gesetz bestehen, welches die Werte einer demokratischen Gesellschaft missachtet.

Ein Ausschluss der PSD wäre eine Maßnahme im Einklang mit den Werten und Zielen der S&D-Allianz.

Vor allem aber würde ein Ausschluss signalisieren, dass das EU-Parlament, insbesondere die S&D - Allianz, in EU-Mitgliedstaaten im Allgemeinen und Rumänien im Besonderen den Kampf gegen Korruption hoch einschätzt.


Ich habe unterzeichnet, weil...

  • Weil die PSD alles anderes tut, außer eine sozial-demokratische Politik für Rumänien zu führen.
  • Dragnea, the current president of the social Democratic party continues to act against the Romanian peple and against the Romanian law. Two days ago he attended the Court at Law accompanied by dangerous interloper who are supposed to turn ish the remains reputation of the Romanians. He intends to change even the organic law ("Constitution") of the country with a view to destabilizeze the country and save his liberty as he has been condamne d for corruption.
  • PSD in Rumänien ist gegen die Demokratie !

Neuigkeiten

2017-02-06 13:07:57 +0100

500 Unterschriften erreicht

2017-02-06 01:42:07 +0100

100 Unterschriften erreicht

2017-02-06 00:09:30 +0100

50 Unterschriften erreicht

2017-02-05 23:25:15 +0100

25 Unterschriften erreicht