An: An den Bayerischen Landtag

Freie Medien in Bayern anerkennen

Freie Medien in Bayern anerkennen

Sehr geehrte Abgeordnete des Bayerischen Landtags,
überprüfen Sie das bayerische Landesmediengesetz, welches bis dato weder eine eigene Rolle für Freie Medien / Community Media, noch Basisförderungen für diese vorsieht. Erkennen Sie Freie Medien in Bayern gesetzlich an!

Warum ist das wichtig?

Community Media bilden aus, fördern Medienkompetenz und kreatives Potenzial, leisten einen wichtigen Beitrag zur Integration und zum Selbstbewusstsein gesellschaftlicher - häufig auch benachteiligter - Gruppen und Minderheiten und sind ein wichtiger Faktor für die Soziokultur vor Ort. Sie sind eine wesentliche Säule in der Medienlandschaft und unabdingbar für die Medienvielfalt.


Ich habe unterzeichnet, weil...

  • Die Medienlandschaft ist geprägt von vorformatierten Nachrichten. Die Öffentlich-Rechtlichen nehmen sich nicht aus. Mit dem Zwangsbeitrag muss ich die direkte Konkurrenz zu engagierten und wirklich unabhängigen Angeboten finanzieren. So schade ich freie Sender unabsichtlich gleich doppelt. Ich möchte, dass mit meinen Steuern nicht die Falschen unterstützt werden. Was Radio Z auf die Beine stellt, ist dagegen ein großartiger Beitrag, der eine Förderung verdient hat.
  • Die öffentlich-rechtlichen decken ihren Finanzbedarf per Zwangsabgabe und beanspruchen unabhängige Berichterstattung für sich. Freie Medien wie Radio Z haben dennoch das vielseitigere Programm und das sollte finanzielle Anerkennung finden.
  • Je mehr Meinungen es gibt, desto eher kann man sich selbst ein Bild machen