Skip to main content

An: An die Politiker*innen im Stadtrat von Koblenz

Garten Herlet bleibt!

Garten Herlet bleibt!

Wir sind davon überzeugt, dass die Umsetzung des Bauvorhabens, wie es der Investor momentan vorsieht, nicht im Sinne von Frau Herlet gewesen wäre!
Wir appellieren nun an jeden einzelnen von Ihnen, Ihre Stimme im Stadtrat zu nutzen und zu erheben, für den Erhalt dieses Paradieses, welches so wichtig für die Bewohner*innen der Koblenzer Altstadt ist.

Warum ist das wichtig?

Im Herzen der Altstadt von Koblenz befindet sich der Garten Herlet. Dieses Grundstück wurde in den 1980er Jahren von einer Dame, der Witwe Herlet, der Stadt geschenkt, unter der Bedingung, dass es für immer ein Garten bleiben muss, welcher der Öffentlichkeit frei zugänglich ist. So ist er zu einem Entspannungs- und Rückzugsort für die Bürgerinnen und Bürger von Koblenz geworden.
Diese Tatsache hat es zudem vielen Lebewesen ermöglicht in der Altstadt, trotz der dichten Bebauung, einen Lebensraum zu finden. Der Garten bietet eine immense Vielfalt an Insekten, Vögeln, Pflanzenarten und Fledermäusen.
Das kleine Paradies mit all seinen Bewohnern ist nun in Gefahr.
Im Rahmen des Baus einer neuen Hotelanlage auf zwei angrenzenden Grundstücken mit zugehöriger geplanter Tiefparkanlage unter dem Garten, soll auch ebendieser als Kranstellplatz dienen.
Folglich wird es zu großen Einschnitten und Verlusten bezüglich der Diversität dieses Refugiums kommen. Das können wir nicht zulassen!

Neuigkeiten

2021-02-21 09:52:22 +0100

1,000 Unterschriften erreicht

2021-02-19 12:00:41 +0100

500 Unterschriften erreicht

2021-02-18 15:36:11 +0100

100 Unterschriften erreicht

2021-02-18 13:12:53 +0100

50 Unterschriften erreicht

2021-02-18 12:17:40 +0100

25 Unterschriften erreicht

2021-02-18 09:57:16 +0100

10 Unterschriften erreicht