An: Stadt Köln

Grossmarkt Köln:Verlagerung von Köln-Raderberg nach Köln-Marsdorf

Ich fordere die Überprüfung der Rechtmaessigkeit der Aenderung des Flaechennutzungsplanes fuer die Verlegung des Grossmarktes verbunden mit der Ansiedlung eines Stuetzpunktes der DHL sowie eine Korrektur des Verkehrsgutachtens aus dem Jahr 2011,welches die beiden Vorhaben nicht gemeinsam beruecksichtigt. Ebenso sind die vorliegenden Laermgutachten sowie
Finanzierungsplaene zu ueberpruefen,ein Artenschutzgutachten liegt noch nicht vor.Einwendungen der Buerger werden nicht beachtet sondern mit teils falschen Tatsachen abgewiegelt.

Warum ist das wichtig?

Erhalten von landwirtschaftlichen Flaechen, Klimaschutzbericht der Stadt Köln wird ad absurdum gefuehrt,wirtschaftliches Interesse hoeher als Klimaschutz fuer die Stadt und die Gesundheit der Buerger. Verlegung nicht erforderlich,Standortvorteil fraglich,Kosten unangemessen.

Wie die Unterschriften übergeben werden

per Mail


Ich habe unterzeichnet, weil...

  • Weil in Junkersdorf das Wohngebiet weiter wächst, und die Infrastruktur bei der Erweiterung des Industriegebietes in Marsdorf einen Verkehrsinfackt erleben wird. Also kein Großmarkt in Mardorf. Alternativen gebe es genug andere Gebiete. Z.B. im Norden, Da gibt es einen neuen Bebauungsplan.