An: An den Bundestagsabgeordneten des Wahlkreises Dessau-Wittenberg Herrn Petzoldd

Herr Petzold,stoppen Sie das Fracking-Gesetz

Als Bürgerin Ihres Wahlkreises wende ich mich an Sie mit der dringenden Bitte,daß Sie als Mitglied des Umweltausschusses am 01. Juli dafür sorgen, dass dem Fracking-Gesetzentwurf ein Riegel vorgeschoben wird.

Warum ist das wichtig?

Fracking gefährdet das Trinkwasser, schadet dem Klimaschutz und löst Erdbeben aus – es muss gesetzlich verboten werden.
Da ich schon einige Sendungen über die Gefahren von Fracking gesehen habe, fordere ich Sie als Christin auf, Verantwortung für die Bewahrung der Schöpfung auch für die nächste Generation zu übernehmen. Stimmen Sie für den Verzicht der Expertenkommission, welche anstelle des Bundestages über kommerzielles Fracking entscheiden soll.


Ich habe unterzeichnet, weil...

  • Wir brauchen sauberes Trinkwasser.
  • Es ist schlimm genug, dass Trinkwasserschutzgebiete aufgegeben werden, weil kurzfristig die Heranführung von Trinkwasser z.B. aus dem Fläming kostengünstiger erscheint.
  • weil ich für den Erhalt unserer Umwelt bin ich gegen Fracking