An: Winfried Kretschmann

INSEKTEN - Wunder der Winzigkeit - wo sind sie geblieben?

INSEKTEN - Wunder der Winzigkeit - wo sind sie geblieben?

Politische Massnahmen zum Schutz der Insekten und zur Erhaltung ihrer Lebensräume.

Warum ist das wichtig?

Schmetterlinge, Bienen, Libellen, Käfer und Co. sind in erschreckendem Maße Mangelware auf unseren Wiesen, Wäldern und Feldern geworden.
Studien belegen einen alarmierenden Rückgang von Insekten (80% der Fluginsekten z. B. in Nordrheinwestfalen) und ein anhaltendes Artensterben in allen Lebensräumen vom Wattenmeer bis ins Hochgebirge. Ein Zustandsbericht für ganz Europa steht noch aus.
Insekten übernehmen so vielfältige und weitreichende Aufgaben im ökologischen Kreislauf, dass niemand, auch nicht die Wissenschaft, uns sagen kann, was es für Folgen für uns haben wird, wenn die Insekten insgesamt weniger werden und viele Arten aussterben.
Der jetzige Kenntnisstand über den massiven Rückgang und die Ursachen der Bedrohung ist groß genug um zugunsten der Vielfalt sofort zu handeln!
Insekten werden bedroht durch die Zerschneidung der Landschaft, die intensive Nutzung der land- und forstwirtschaftlichen Flächen und den Einsatz von Pestiziden.
In der Summe sind es die vielen kommunalen, regionalen und nationalen Entscheidungen in der Landschaftsnutzung für die Bebauung und in der konventionellen Landwirtschaft für Spitzenerträge, die ihre Lebensgrundlagen unwiederbringlich zerstören.

Wir meinen, dass es höchste Zeit ist sich für Insekten und den Erhalt ihrer Lebensräume, die auch unsere sind, einzusetzen.
Unser Aufruf richtet sich nicht nur an Käferfreunde und Vogelkundler, die um die Nahrungsgrundlage vieler ihrer geflügelten Lieblinge bangen.
Wir möchten alle ansprechen, die von den wunderbaren winzigen Daseinsformen und Lebensweisen fasziniert sind und sich einen Sommer ohne Schmetterlinge, Grillenzirpen und Bienengesumm nicht vorstellen können und wollen.

Wir hoffen auf ganz viele Unterstützerunterschriften unserer Petition im Netz und bei Infoveranstaltungen. Die gesammelten Unterschriften wollen wir dann persönlich Winfried Kretschmann in Stuttgart überreichen, um ihn dazu zu veranlassen, auf politischer Ebene zu handeln. Wer, wenn nicht eine grüne Landesregierung müsste dafür zu gewinnen sein!
Setzt Euch mit uns für den Erhalt der Insekten ein. Ihre Lebensgrundlagen sind in letzter Konsequenz auch unsere und vor allem die unsere Kinder.
Wir fühlen uns all denen verbunden, die in den letzten Jahren Resolutionen zum Schutz der Insekten verfasst haben und damit wichtige wissenschaftliche Grundlagen dieses Anliegens vorgelegt haben.
Coralie Engler, Waldkindergärtnerin in Laufen und Lilly Nockemann, Diplombiologin in Sulzburg, aus Südbaden, Deutschland.


Ich habe unterzeichnet, weil...

  • Ohne Insekten sind auch wir Menschen letztendlich hilflos. Wer bestäubt dann unsere Pflanzen? Ein ganzer Kreislauf bricht zusammen, inklusive Vogel- und Amphibiensterben...
  • Sämtliche Insekten gehören zu unserem Leben !
  • ... nicht nur weil sie schön sind... ...und sie brauchen uns auch nicht... doch wir sind auf diese Wesen angewiesen und einfach nur schützenswert!!!

Neuigkeiten

2017-03-16 21:34:03 +0100

100 Unterschriften erreicht

2017-03-15 11:48:20 +0100

50 Unterschriften erreicht

2017-03-11 01:39:49 +0100

25 Unterschriften erreicht

2017-03-03 14:09:33 +0100

10 Unterschriften erreicht