Skip to main content

An: Bürgenmeister und Umweltausschüsse der Stadt und der Gemeinden des Landkreises Lüneburg

Kein Ausbau des 5G-Mobilfunk-Netzes in Stadt und Landkreis Lüneburg

Kein Ausbau des 5G-Mobilfunk-Netzes in Stadt und Landkreis Lüneburg

Ich fordere ein Moratorium für den Ausbau des 5G-Netzes in Stadt und Landkreis Lüneburg bis zur Klärung der gesundheitlichen Unbedenklichkeit der Mobilfunkstrahlung des geplanten 5G-Netzes.
Weiterhin fordere ich die Offenlegung und Anerkennung der veröffentlichten medizinischen Studien zu hochfrequenter Strahlenbelastung aus Mobilfunknetzen.

Warum ist das wichtig?

Zahlreiche veröffentlichte medizinische Studien weisen gesundheitliche Beeinträchtigungen - insbesondere für Schwangere, Säuglinge und Kleinkinder - durch Einwirkungen von hochfrequenter Mobilfunkstrahlung nach. Diese Studien werden verschwiegen oder falsch interpretiert (sh. Artikel: Stiftung Warentest 10/2019).
Die in Deutschland vom Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) proklamierten Richtwerte zum Schutz der Bevölkerung vor nichtionisierender Strahlung sind weltweit die höchsten Werte. Diese wurden von der "International Commission on non-ionizing radiation protection, (ICNIRP)", einem privaten Verein, der von Telekommunikationsfirmen finanziert wird, vorgeschlagen und ungeprüft übernommen.
Durch den flächendeckenden Ausbau eines 5G-Netzes ist es niemandem mehr möglich einen "unbestrahlten Rückzugsraum" für sich zu bewahren.
Als Baubiologischer Berater registriere ich seit Jahren eine Zunahme von hochsensitiven, insbesondere elektrosensiblen Menschen, die durch den vermehrten Einsatz funkbasierter Technik in ihrer Umgebung unter starken gesundheitlichen Beeinträchtigungen leiden.
Des weiteren gibt es zahlreiche Untersuchungen, die belegen, dass Flora und Fauna schon jetzt durch Mobilfunkeinfluss massiv geschädigt werden.
Im Sinne der Vorsorge ist es deshalb erforderlich alles zu unterlassen, welches eine schon jetzt bekannte gesundheitliche negative Beeinflussung ausüben kann und es ist eine Technikfolgenabschätzung vor Einführung neuer Technologien durchzuführen. So lange muss der Ausbau des 5G-Netzes in Stadt und Landkreis Lüneburg ruhen


Ich habe unterzeichnet, weil...

  • ..., weil ich nur kurz hinter der Kreisgrenze wohne, mich oft in Stadt und Landkreis Lüneburg aufhalte und mir die Gesundheit von vielen mir lieben Menschen, Tieren und Pflanzen dort am Herzen liegt. Und weil ich mich mit der Materie beschäftigt habe und empört über die 5G-Pläne bin. Wenn wir es nicht verhindern, wird es als Hardware schwer wieder wegzuargumentieren sein, 6G wird folgen usw. Wir sollten eigentlich aus den Erfahrungen mit Atomkraft + Co. genug gelernt haben, wie das abläuft ...
  • zum Schutz der Menschheit und allen Lebens - Flora und Fauna- incl der Umwelt

Neuigkeiten

2020-01-05 13:58:22 +0100

100 Unterschriften erreicht

2020-01-04 20:36:24 +0100

50 Unterschriften erreicht

2020-01-04 15:27:14 +0100

25 Unterschriften erreicht

2020-01-03 21:14:09 +0100

10 Unterschriften erreicht