Skip to main content

An: Alle Münchnerinnen und Münchner

Kein privates Sylvesterfeuerwerk in München

Kein privates Sylvesterfeuerwerk in München

Verbot von privatem Feuerwerk aller Art im Stadtgebiet München.

Warum ist das wichtig?

Laut Bundesumweltamt werden in der Sylvesternacht Bundesweit ca. 4500 Tonnen Feinstaub freigesetzt. Dies entspicht etwa 15,5% des jährlichen Feinstaubausstoßes des Straßenverkehrs. Je nach Wetterbedingungen übersteigen die Messwerte die zulässigen Höchstwerte erheblich( z.T. um mehr als das Hundertfache ) Es entstehen in München nicht nur ca. 50 Tonnen zusätzlicher Müll, es gibt zudem jedes Sylvester Dudzende zum Teil erheblich Verletzte durch privates Feuerwerk.
Daher fordere ich ein Verbot von privatem Feuerwerk im ganzen Stadtgebiet München zum Schutz der Gesundheit von Umwelt, Mensch und Tier. Als Alternative sollten von der Stadt organisierte Veranstaltungen dienen. Hier könnten verstärkt Licht und Laser anstatt Pyrotechnik zum Einsatz kommen .

Neuigkeiten

2018-12-30 14:49:41 +0100

100 Unterschriften erreicht

2018-12-28 10:30:05 +0100

50 Unterschriften erreicht

2018-12-21 14:57:30 +0100

25 Unterschriften erreicht

2018-12-20 16:48:37 +0100

10 Unterschriften erreicht