Skip to main content

An: Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume, Postfach 7151, 24171 Kiel ; Samtgemeinde Hadeln Bauamt, 21762 Otterndorf

Kein radioaktives Abwasser aus dem AKW Brunsbüttel in die Elbe!

Kein radioaktives Abwasser aus dem AKW Brunsbüttel in die Elbe!

Die von Vattenfall beantragten Nuklideinleitungen beim Rückbau des AKW's Brunsbüttel in die Elbe sind tausendfach höher als beim Leistungsbetrieb. Die beantragte Einleitung von 185 Milliarden Becquereln an radioaktiven Substanzen pro Jahr, in 200 m Entfernung vom Deichfuß, wird abgelehnt. Wir fordern beim Rückbau durch zusätzliche Filterung die Emission von radioaktiven Substanzen vollkommen zu vermeiden.

Warum ist das wichtig?

Die Emission von radioaktiven Substanzen in die Umwelt ist zum Schutz von Menschen und Wassertieren unbedingt zu unterlassen.

Für weitere Informationen:
https://www.cnv-medien.de/news/akw-brunsbuettel-eindringlich-aufklaerung-gefordert.html

Neuigkeiten

2018-12-04 14:57:44 +0100

1,000 Unterschriften erreicht

2018-12-02 17:40:43 +0100

500 Unterschriften erreicht

2018-11-30 17:17:58 +0100

100 Unterschriften erreicht

2018-11-30 14:10:31 +0100

50 Unterschriften erreicht

2018-11-30 11:48:18 +0100

25 Unterschriften erreicht

2018-11-30 10:16:00 +0100

10 Unterschriften erreicht