Skip to main content

An: Landesregierung Schleswig-Holstein

Keine Haushaltskonsolidierung Schleswig-Holsteins mehr auf Kosten der Bildung unserer Kinder!

Keine Haushaltskonsolidierung Schleswig-Holsteins mehr auf Kosten der Bildung unserer Kinder!

Liebe Mitglieder des Landtages,
ich fordere Sie auf, Ihre Finanzpolitik dahingehend zu verändern, um das Bildungsministerium in die Lage zu versetzen, eine Lehrerversorgung an den Schulen von mindestens 100% gewährleisten zu können!

Warum ist das wichtig?

Im Bildungssystem des Landes gibt es zwischen 1200 und 1600 offene Stellen! Es herrscht eine chronische Unterversorgung mit Lehrkräften an den Schulen. Die Kontingentstundentafel des Landes kann nicht erfüllt werden. Die Schüler/Innen sind verpflichtet am Unterricht teil zu nehmen, den das Land nicht zur Verfügung stellt!

Statt den offenen Stellen im Bildungssystem entgegen zu wirken, verschärft das Land die Situation durch jährliche Stellenstreichungen weiter. Hier werden die Schulden des Landes mit der Bildung mehrerer Generationen von Schülerinnen und Schülern bezahlt. Das muss aufhören!

Die Zukunftsaussichten der Schülerinnen und Schüler sind mit der Zukunft des Landes eng verknüpft. Dies muss die Landesregierung erkennen!

Bitte unterstützen Sie meine Forderung, durch Ihre Unterschrift und das Verbreiten dieser Petition - Danke.

Kategorie


Ich habe unterzeichnet, weil...

  • Ich habe unterzeichnet, weil in der Schule meiner Tochter oft Unterrichtsausfälle gibt. Wir brauchen unbedingt mehr Lehrer! Personalausstattung ist jedoch so knapp bemessen, dass es ständig zu Unterrichtsausfälle kommt, wir müssen was tun.
  • Bei meinem Sohn fällt seit Monaten der Geschichtsunterricht aus. Informatik wird ebenfalls nur mit langen Lücken gegeben.

Neuigkeiten

2015-02-09 16:56:46 +0100

100 Unterschriften erreicht

2015-02-07 19:54:10 +0100

50 Unterschriften erreicht

2015-02-07 06:55:56 +0100

25 Unterschriften erreicht