An: Geschäftsführung von Kaufland Herr Patrick Kaudewitz

Keine unerwünschten Quittungen bei Kaufland

Keine unerwünschten Quittungen bei Kaufland

Wenn man einen Einkauf bei Kaufland tätigt, wird nach dem Kassiervorgang automatisch eine Quittung bedruckt. Das sollte sich ändern.
Bei anderen Supermärkten - wie z.B. REWE - wird erst eine Quittung gedruckt, nachdem der Kunde dem zugesagt hat.
Wieso sollte das bei Kaufland anders sein?

Warum ist das wichtig?

Wenn man die unerwünschten Quittungen nicht drucken würde, könnte man damit eine ganze Menge Papier sparen. Das ist nicht nur umweltfreundlicher, sondern spart auch den Kunden und Kassieren Zeit an der Kasse, da man nicht mehr so oft eine neue Papierrolle einlegen muss.

Kategorie


Ich habe unterzeichnet, weil...

  • ich mir jedes Mal beim einkaufen denke wie viel unnötige Quittungen gedruckt werden. Gerade in Supermärkten wo man den Bon in den seltensten Fällen zum Umtausch benötigt.
  • Auf nicht benötigte Quittungen zu verzichten, wäre ein guter Schritt in die richtige Richtung. Super wäre auch, wenn gedruckte Lieferpapiere im Online-Handel nur auf expliziten Wunsch des Kunden beigelegt würden.

Neuigkeiten

2018-05-23 07:53:26 +0200

100 Unterschriften erreicht

2018-05-22 14:50:59 +0200

50 Unterschriften erreicht

2018-05-22 08:49:40 +0200

25 Unterschriften erreicht

2018-05-10 12:41:47 +0200

10 Unterschriften erreicht