Skip to main content

An: Magistrat der Stadt Kelsterbach sowie dem Kreisausschuss Gross Gerau

Kelsterbach, Hessen: Mir Stinkt´s

Kelsterbach, Hessen: Mir Stinkt´s

Seit einiger Zeit und immer wieder seit 2014 stinkt es in Kelsterbach bestialisch nach Abwasser, Kanalisation und Fäkalien. Gerade in der warmen Sommerzeit möchte man abends vor dem zu Bett gehen die Wohnung durchlüften. "Kurze Erzählung eines Vorfalles: Mein Partner und ich haben abends um 22 Uhr die Fenster unserer Dachgeschosswohnung weit geöffnet um die frische kühle Luft in die 25 Grad warme Wohnung gelangen zu lassen. Um ca. 22:15 Uhr sind wir am Küchenfenster gestanden und haben noch eine geraucht/gedampft. Als mein Partner ins Schlafzimmer ging kam er würgend, angeekelt und lautstark dementierend zurück. "Ey, das ganze Schlafzimmer stinkt. Das ist ekelhaft und widerlich." Ich dachte erst, jetzt übertreibt er. Ich ging ins Wohnzimmer und roch es schon. Im Schlafzimmer war der Gestank unerträglich. Ich schloss schnell alle Fenster. Jetzt saßen wir nicht nur in einer 25 Grad warmen Wohnung, sondern in einer stinkenden 25 Grad warmen Wohnung. So mussten wir dann um 23 Uhr auch schlafen gehen, da ein weiteres Lüften den Gestank nur noch verschlimmerte. Ich muss berufsbedingt um 4 Uhr in der Früh aufstehen und brauche meinen erholsamen Schlaf um für die Arbeit fit zu sein.

Die Nacht war nicht erholsam und so musste ich auch unerholt auf die Arbeit. Mein Partner trifft es noch schlimmer. Er arbeitet im Schichtbetrieb und ist auf ein erholsames Klima in der Wohnung angewiesen." Einige Bürgerinnen und Bürger haben sogar körperliche Beschwerden, wie Übelkeit, Schwindel und Asthma. Laut unseren Ermittlungen stammt der Gestank von der Verbrennungsanlage Richtung Schwanheim.
So kann es nicht weiter gehen. Die Grüne Lunge Kelsterbach im Speckgürtel von Frankfurt/ Main wird regelmäßig verpestet. Die Aktuelle Verwaltung schaut nur zu. Jetzt reicht es.

Wenn ihr ebenfalls durch den üblen Geruch Beeinträchtigungen erlebt, dann unterzeichnet die Petition. Diese wird dann dem Magistrat der Stadt Kelsterbach vor gelegt mit der Bitte dem nach zu gehen und eine Lösung zu finden.

Ich würde mich ebenfalls freuen, wenn ihr eure Geschichte und eure Beeinträchtigungen durch den Gestank und die Luftverpestung unter kelsterbach-mirstinkts@gmx.de mitteilen würdet. Diese würde ich der Petition beifügen um mehr Nachdruck zu erzeugen.

Warum ist das wichtig?

Wir Kelsterbacher Bürgerinnen und Bürger können eine derartige Luftverpestung nicht hin nehmen. Schon gar nicht, wenn diese aus verschiedenen Gründen krank machen. Asthma, Schlafstörungen, Übelkeit und Beeinträchtigungen des Komfortablen wohnen und Lüften's sind ein paar Beispiele wie der Gestank krank macht. Es Grenzt an Körperverletzung (körperlicher sowie psychischer Art).

Neuigkeiten

2020-09-17 07:19:10 +0200

500 Unterschriften erreicht

2020-09-16 07:08:08 +0200

100 Unterschriften erreicht

2020-09-16 00:23:13 +0200

50 Unterschriften erreicht

2020-09-15 23:08:37 +0200

25 Unterschriften erreicht

2020-09-15 22:32:53 +0200

10 Unterschriften erreicht