Skip to main content

An: Herrn Oberbürgermeister von Celle, Herrn Dr. Jörg Nigge, Straßenverkehrsbehörde Celle, Herrn Frank Weber, Fahrradbeauftragte der Stadt Celle, Herrn Jörg Frohnert, Herrn Andreas Jürß,

Kidical Mass - für ein lebenswertes Celle

Kidical Mass - für ein lebenswertes Celle

Wir fordern für Celle:

+ Alle Kinder und Jugendlichen sollen sich sicher und selbständig mit dem Fahrrad in der Stadt bewegen können.
+ Wir wollen angstfreies Radfahren für alle Menschen.
+ Celle muss eine echte Fahrradstadt werden, denn nur eine Fahrradstadt ist eine kinderfreundliche Stadt.

Dafür braucht es:
+ Neuaufteilung des Straßenraums mit Privilegierung von Fuß- und Radverkehr.
+ Weitere Fahrradstraßen ohne motorisierten Durchgangsverkehr, vor allem in Schulnähe.
+ Ebene Radwegoberflächen an Grundstückseinfahrten und Straßenmündungen.
+ Deutlich längere Ampelphasen für zu Fuß Gehende und Radfahrende.
+ Sichere, baulich geschützte Radwege an Hauptstraßen.
+ Tempo 30 innerorts, wo laut StVO zulässig.
+ Konsequente Umsetzung von Vision Zero.

Warum ist das wichtig?

"Würde ich mein Kind hier alleine mit dem Rad fahren lassen?" Lautet die Antwort "NEIN", dann muss sich etwas ändern.
Wir brauchen eine Stadt- und Verkehrsplanung, die das Fahrradfahren sicher und angstfrei macht.
Die Umsetzung unserer Forderungen sind ein Beitrag zur Verkehrswende und zum Klimaschutz.
Zu Fuß Gehende, Fahrradfahrende und Autofahrende sollen künftig gleichberechtigt mobil sein.

Quelle Foto: KIDICAL MASS / Norbert Michalke

Neuigkeiten

2020-04-08 20:03:40 +0200

100 Unterschriften erreicht

2020-04-08 12:47:16 +0200

50 Unterschriften erreicht

2020-04-08 12:02:54 +0200

25 Unterschriften erreicht

2020-04-04 11:58:37 +0200

10 Unterschriften erreicht