An: Verkehrsbetriebe in NRW

Klimaticket NRW für Pendler in NRW

HM
Initiator/in kontaktieren
Gestartet von
Herand Müller-Scholtes
Klimaticket NRW für Pendler in NRW

Warum bezahlen die Jobticket-Besitzer weniger als die Normalabobesitzer? Weil sich Jobtickets am Arbeitgeber festmachen. Was aber wenn mehr Ticketabonnenten weniger Geld für's Monatsticket bezahlen, als wenige sehr hohe Beträge? Für alle Pendler sollte es ein einheitliches Ticket zwischen 40 und 50 EUR geben, egal ob Student, Rentner, Pendler, Arbeitnehmer einer Institution oder großen Firma, auch über Supermärkte und Vereine könnte das Klimaticket vertrieben werden, ohne Kosten, einfach einmal den Betrag im Monat auf das Konto der Verkehrsbetriebe und den Kontoauszug als Ticket verwendbar! So einfach ohne Kosten, von heute auf morgen, dem Klima zuliebe!

Warum ist das wichtig?

Mehr Menschen auf den ÖPNV, neue Bürgerbewegung, für mehr Pendler, klimafreudlich, gegen den Stau, für freie Straßen für Handel und Lieferservice, Handwerker und Pflegedienste.

Wie die Unterschriften übergeben werden

Unterschriften werden den Verkehrsbetrieben persönlich übergeben mit der Aufforderung ein Klimaticket zeitnah auf den Weg zu bringen!


Ich habe unterzeichnet, weil...

  • Für bezahlbare und umweltbewusste Mobilität.
  • So könnte man die Luftverschmutzung, den Lärm verringern. Die Lebensqualität der Städte würde verbessert. Es müssten nur genügend mitmachen.
  • Weil dann mehr Menschen mal mit dem ÖPNV fahren würden. Ich auch! Aber so sind mir die Preise teilweise zu hoch. Würde auch weniger Lufzverschmutzung geben.

Neuigkeiten

2017-04-21 11:50:15 +0200

500 Unterschriften erreicht

2017-04-20 15:03:37 +0200

50 Unterschriften erreicht

2017-04-20 14:59:17 +0200

25 Unterschriften erreicht

2017-04-19 14:04:16 +0200

10 Unterschriften erreicht