Skip to main content

An: Bundesrat und Länderregierungen

Reform der Aufsichtsgremien der öffentlich-rechtlichen Medien

Reform der Aufsichtsgremien der öffentlich-rechtlichen Medien

Rundfunk- und Fernsehräte sollen nicht mehr nach dem Parteienproporz besetzt sein, sondern durch gesellschaftlich relevante Gruppen, die nicht an der Regierungspolitik beteiligt sind und nicht nach Regierungsmacht streben.

Warum ist das wichtig?

Weil über die Besetzung entscheidender Positionen in diesem Bereich (Intendanten, Chefredakteure etc.) nicht die "Regierungspolitiker" entscheiden sollen. Weil so eine unabhängigere Berichterstattung ermöglicht würde und ein Programm gestaltet werden könnte, was nicht den "regierungspolitischen" Willen beinhalten würde.

Wie die Unterschriften übergeben werden

ich würde die Unterschriften versenden

Kategorie


Ich habe unterzeichnet, weil...

  • Ich bin sehr dafür! Nur, wie wählen wir die Menschen? Hat schon jemand sich darüber Gedanken gemacht?
  • ich bin dafür

Neuigkeiten

2017-08-28 20:08:52 +0200

100 Unterschriften erreicht

2015-03-06 18:19:30 +0100

25 Unterschriften erreicht

2015-01-28 11:51:36 +0100

10 Unterschriften erreicht