An: Die Ministerpräsidenten, die Minister für Bildung und Schule, die Minister für Kinder und Familie, Jugendämter, Schulen und Verwaltung

Schreiben nach Gehör abschaffen - Schreibkompetenz frühzeitig fördern!

Schreiben nach Gehör abschaffen - Schreibkompetenz frühzeitig fördern!

1. Die Schulen sollen den Kindern von Anfang an die richtige Rechtschreibung vermitteln.
Eine gängige Methode ist "Lesen durch Schreiben", die - oft neben anderen Methoden - eingesetzt wird.
Das heißt für den Schrifterwerb, die Kinder die ersten zwei Jahre nach Gehör schreiben zu lassen, um dann in der dritten Klasse die korrekte Schreibweise einzufordern. Dies gehört abgeschafft.
2. Die von LRS und Legasthenie betroffenen Kinder (6-15%) müssen frühzeitig diagnostiziert und anschließend angemessen gefördert werden.

Warum ist das wichtig?

1. Die in NRW oftmals noch angewandte Praxis, den Kindern das Schreiben nach Gehör beizubringen und in den ersten zwei Schuljahren keine richtige Rechtschreibung zu vermitteln, ist unter anderem eine Ursache dafür, dass das Niveau an den weiterführenden Schulen drastisch gesunken ist. Dieses Experiment sollte, wie in anderen Bundesländern schon länger, so wieder abgeschafft werden
2. Die Kinder, denen das Schreiben und Lesen sowie so schwerfällt, landen durch diese Methode auf dem Abstellgleis, tragisch für ihre schulische und berufliche Karriere. Hier sollten wir uns an den erfolgreichen und zeitgemäßen Modellen anderer Industrienationen orientieren. Frühes Erkennen der spezifischen Defizite und ebenfalls frühe, gezielte Förderung sind hier angezeigt.
Als Las Legas setzen wir uns seit zwei Jahren für die Rechte von legasthenen Menschen ein. Leider ist es erschreckend, wie tief die Vorurteile in der Gesellschaft hier noch immer sitzen.
Interessanterweise ein deutschsprachiges Problem, die angelsächsische Welt ist hier wesentlich toleranter. Dort bekennen sich Menschen wie Stephen Spielberg, Steve Jobs, Bill Gates, Luis Hamilton, ... die Liste lässt sich locker weiterführen (schauen Sie ins Netz!) zu ihrem Defizit. Bei uns wird diese Problematik immer noch mit dumm und faul (mangelnder Intelligenz) gleichgesetzt. Mit dieser lange widerlegten These, denn oft ist gar das Gegenteil der Fall, schaden wir nicht nur den betroffenen Menschen, sondern mehr noch der Gesellschaft als Ganzem. Das sollten wir ändern. Gemeinsam!
Mehr Informationen über unsere Initiative finden Sie unter: www.laslegas.de
Hier können Sie auch Unterschriftenlisten herunterladen.
DANKE für Ihre Unterstützung.

Wie die Unterschriften übergeben werden

Die Anfrage für einen Übergabetermin bei Frau Gebauer, der neuen Schulministerin in NRW ist versendet.
Der Düsseldorfer Oberbürgermeister will die Unterschriften entgegennehmen, der Termin wird wohl nach den Ferien sein.
Beide Termine werde ich bekannt geben.
Wenn die Petition, bis zur Bundestagswahl, die 10.000 Unterschriften knackt, dann werde ich sie auch an die entsprechenden Stellen der Bundesregierung weiterleiten.


Ich habe unterzeichnet, weil...

  • Wir möchten das unsere Kinder auf die Zukunft von übermorgen, nicht mit den Lehrmitteln und Wegen von vorgestern vorbereitet werden. Danke im Namen unserer aller Zukunft:-)
  • Schreiben nach Gehör unter Zuhilfenahme von albernen Bildchen - absolute Zeitverschwendung - wenn viele Eltern ihren Kindern nicht parallel die korrekte Schreibweise gelegt hätten, wäre die Bildungskatastrophe noch wesentlich größer.
  • 🙉🙈🙊😴😴😴😴😴😴😴

Neuigkeiten

2017-07-26 11:08:52 +0200

Mit Abstimmung!
https://www.derwesten.de/region/di-kinda-liben-kese-neue-nrw-schulministerin-ist-gegen-schreiben-nach-hoeren-id211368367.html

2017-05-12 11:44:54 +0200

News aus Hessen zum Thema:
https://bildungsklick.de/schule/meldung/gutes-lesen-und-korrektes-schreiben-sind-kernaufgabe-der-schule/?xing_share=news

2017-05-05 15:38:02 +0200

Hier ein aktueller Artikel der Punkt 2 unserer Forderung stützt.
http://www.news4teachers.de/2017/05/lese-schreib-und-rechenschwaeche-forscher-fordern-fruehere-hilfe-und-zwar-schon-in-der-ersten-klasse/
PS.: ....die 3000 zum greifen nah!

2017-05-02 07:36:22 +0200

Das sagt Wikipedia dazu:
"Kritik der Methode in Wissenschaft und Medien und ihr Verbot in Hamburg"
https://de.wikipedia.org/wiki/Jürgen_Reichen
... Mittlerweile ist es Schulen in Hamburg, wo die Methode ursprünglich entwickelt wurde, von der zuständigen Behörde untersagt worden, Rechtschreibung nach der Methode „Lesen durch Schreiben“ zu vermitteln.

2017-04-28 06:06:27 +0200

1,000 Unterschriften erreicht

2017-04-27 17:13:37 +0200

500 Unterschriften erreicht

2017-04-27 15:13:50 +0200

Wow, heute von 82 auf 163
Weiter so und Danke für eure Unterstützung!
Teilen und posten!

2017-04-26 21:54:50 +0200

Wieder ein Link zum Thema:
https://soundcloud.com/h-d-nicolay/wie-erklaren-sie-sich-den-anstieg-von-lese-und-rechtschreibschwachen

2017-04-24 11:17:18 +0200

Lesen lernen durch schreiben, so heißt die angewandte Methode von Dr. Jürgen Reichen, sie führt im Umkehrschuss zu schreiben lernen durch lesen, bzw. hören.
Gewiss lernen Kinder so schneller schreiben als früher. Aber halt auch vieles falsch, was sich später nicht unbedingt auswächst.
Mehr zu der Methode unter:
http://www.grundschulen.net/102-lesen-lernen-durch-schreiben.html

2017-04-22 21:32:03 +0200

50 Unterschriften erreicht

2017-04-22 13:07:47 +0200

Auf unserer Seite gibt es jetzt eine Unterseite für die Petition.
(siehe oben, den Button: Webseite der Kampagne)
Dort kann man Unterschriftenlisten auch klassisch herunterladen,
also wenn Ihr Zeit und Lust habt welche zu sammeln...,
oder druckt die Liste aus und drückt sie einfach den Politikern in die Hand, die gerade überall in den Städten herumstehen, oder euren Elternpflegschaftsvertretern, oder den Lehrern, ....
nur dann bitte nicht vergessen uns diese zukommen zu lassen.
3 Tagen und wir sind 42, the magic number, ...
Ich bin sehr gespannt ob und was wir gemeinsam bewegen können
und vielen Dank an Franzi für die Rechtschreibkorrektur.

2017-04-21 06:50:45 +0200

Hier ein aktueller Artikel aus der faz zum Thema
http://www.faz.net/aktuell/beruf-chance/campus/rechtschreibung-di-foirwer-retete-eine-oile-aus-dem-stal-14958787.html#GEPC;s2

2017-04-20 08:42:45 +0200

25 Unterschriften erreicht

2017-04-19 13:51:24 +0200

Bitte teilen Sie mir Rechtschreibfehler in der Petition mit, ich werde diese gerne umgehend korrigieren.

2017-04-19 13:07:49 +0200

10 Unterschriften erreicht