An: HessenMobil

Lebendige Straßenränder statt lebloser Rasen! -Schutzräume für Insekten erhalten

Lebendige Straßenränder statt lebloser Rasen! -Schutzräume für Insekten erhalten

Ich fordere HessenMobil auf, die Straßenränder nur noch so weit zu mähen, dass die Verkehrssicherheit gewahrt bleibt und den verbliebenen Bewuchs dort über mindestens zwei Jahre stehen zu lassen.

Warum ist das wichtig?

Insekten brauchen wieder viel mehr Bereiche der Ruhe, um zu überwintern, sich fortzupflanzen, in Ruhe leben und überleben zu können.
Jede Fläche, die unnötig gemäht wird, tötet die Bestäuber unserer Nahrung. Viele Insekten bedeuten gleichzeitig auch wieder mehr Nahrung für Vögel.
HessenMobil hat sehr viele wunderbare Flächen, auf denen sie herrliche Wiesen entstehen und stehen lassen können. Ein Beispiel dafür sind die Grünflächen an Autobahn-Ausfahrten und Zufahrten.
Es muss jetzt ein schnelles Umdenken beginnen, sonst bestäuben wir in einigen Jahren unsere Nahrung selbst.

Weg von der altbackenen und gedankenlosen Tradition, der Natur Ordnung beibringen zu müssen! Hin zu unberührter Natur an Straßen.
Es ist ein Leichtes, der Natur durch Unterlassung zu helfen, den Zyklus des Lebens wiederzufinden.

Lasst die Natur an möglichst vielen Stellen wieder zur Natur werden!


Ich habe unterzeichnet, weil...

  • Weil mir die Sache - nicht nur für Hessen - wichtig ist . Singvögel ziehen wegen mangelnder Nahrung immer weniger Junge auf. Junge Mauersegler wegen fehlender Nahrung nicht flugfähig, stürzen ab. Der viel zu hohe Kostenaufwand für sinnfreien "Natur-Ordnungs-Wahnsinns" ist zudem nicht gerechtfertigt.
  • Weil bereits jetzt 80% der Insekten, v.a. durch Neonikotinoide in der Umwelt, verschwunden sind. Ungenutzte Grünflächen bieten einen wichtigen Rückzugsort. Und die Arbeiter müssen weniger Flächen mähen - win-win :P
  • Oft hilft man der Natur am meisten durch Dinge, die man einfach *nicht* macht ;-)

Neuigkeiten

2017-09-22 11:00:41 +0200

1,000 Unterschriften erreicht

2017-09-21 18:12:16 +0200

500 Unterschriften erreicht

2017-09-21 14:35:27 +0200

100 Unterschriften erreicht

2017-09-21 14:26:12 +0200

50 Unterschriften erreicht

2017-09-17 19:53:57 +0200

10 Unterschriften erreicht