An: Alle Stadtwerke in Deutschland, andere Stromversorger, gängige Vergleichsportale

Stadtwerke, Ökostrom muss Standard werden

Stadtwerke, Ökostrom muss Standard werden

Warum steht der Ökostrom-Tarif nicht an erster Stelle?

Die Stadtwerke müssen ihre Verantwortung für die Gesellschaft in Sachen Klimawandel ernst nehmen! Einige sind hier schon vorbildlich und priorisieren Ökostrom. Gemeinsam müssen wir tätig werden und die überfällige Energiewende voran bringen.

Der Ökostrom-Tarif darf keine Wahl mehr sein, die einige wenige verantwortungsvolle Menschen treffen. Ökostrom muss für die Stadtwerke der Standardtarif für Neukunden und in Beratungsgesprächen werden. Auf Listen und Internetseiten soll die klimafreundlichste Variante ganz nach oben. Verbraucher werden zu nichts gezwungen, die Ausgangslage verschiebt sich aber deutlich zum positiven.

Die Folgen:
- kontinuierlich immer mehr Ökostrom-Kunden
- mehr Druck und Kapital für die Stromversorger in Ökostrom-Projekte zu investieren
- wir gewinnen die große Menge an Kunden für den Klimaschutz, denen das Thema nicht so wichtig ist
- für jene Kunden, die Interesse hätten, denen jedoch der Wechsel bzw. bereits die Entscheidung zu anstrengend ist, wird der Aufwand reduziert
- der Wechsel danach auf einen konventionellen Stromtarif ist für einige Kunden ethisch ein Hindernis, da man gegen das gesellschaftliche Soll verstoßen müsste
- das Klimaschutzverhalten wird erleichtert (Berücksichtigung der Bequemlichkeit)
- die Kunden behalten die freie Tarif-Wahl

Warum ist das wichtig?

Die Meisten beziehen immer noch Kohlestrom, der über 1000 g CO2 pro kWh produziert (im Vergleich dazu liegt Ökostrom bei ca. 50g CO2/kWh mit dem ganzen Lebenszyklus der Technik). Der Klimawandel wird so weiter angeheizt und stellt für uns alle eine große Gefahr dar.

Im Schnitt können so pro Haushalt 1-3 Tonnen CO2 pro Jahr eingespart werden! Es gibt bereits heute genug Ökostrom, damit alle, die wechseln wollen auch wechseln können. Es ist nicht akzeptabel, dass mit dem Geld der Kunden nach wie vor Kohlekraftwerke am Laufen gehalten werden!
Auf der anderen Seite stehen die Stromversorger, die durch sehr geringe Nachfrage nach Ökostrom auch nicht den Druck und nicht richtig die Möglichkeit zum weiteren Ausbau erneuerbarer Energien haben.

Ich will meinen Kindern und Enkeln nicht erzählen, dass wir zwar über den Klimawandel Bescheid gewusst haben, aber trotzdem nicht versucht haben, es aufzuhalten.


Ich habe unterzeichnet, weil...

  • Saubere Energie = Nachhaltigkeit

Neuigkeiten

2018-04-27 14:43:48 +0200

100 Unterschriften erreicht

2018-04-26 01:02:04 +0200

50 Unterschriften erreicht

2018-04-25 22:30:12 +0200

25 Unterschriften erreicht

2018-04-25 21:58:24 +0200

10 Unterschriften erreicht