Skip to main content

An: Landwirtschaftsminister-MV Till Backhaus

Stop Ferkelfabrik Alt-Tellin

Stop Ferkelfabrik Alt-Tellin

Landwirtschaftsminister-MV Till Backhaus (SPD),
stoppen Sie endlich die Qualzuchtanlage zur "Ferkelproduktion" von Adrianus
Straathof - 17129 Alt-Tellin, der bereits aus seinem Heimatland Holland gehen musste, weil dort für ihn kein PLATZ mehr ist. In DEUTSCHLAND, wo er von rein-kurzfristig-profitorientierten, aber nicht nachhaltig-denkend-könnenden Politikern offen empfangen wurde, hat er nun in Sachsen-Anhalt ein bundesweites Tierhaltungsverbot richterlich ausgesprochen bekommen. Setzen Sie jetzt in Mecklenburg-Vorpommern durch, was in Sachsen-Anhalt für ganz Deutschland erklärt wurde!! Handeln Sie endlich im Sinne der Tiere, der Anwohner und einem zunehmend bewussteren und seine Ernährung hinterfragenden Bürger !!

Warum ist das wichtig?

Es gibt Industrien, die den Bogen überspannen. So wie wir, dank vieler aktiver Bürger und nur durch wenige handlungslegitimierte Politiker, begonnen haben, die Atomindustrie auszuschleichen, ist auch die Massentierhaltung, völlig klar, ein Hort zunehmender Nachteile für Mensch, Tier und Umwelt, als daß sie das halten könnte, was vorher (mal wieder) versprochen wurde. Weder schafft sie nennenswerte Arbeitsplätze, noch geht es uns allen nun besser. Im Gegenteil, versinken unsere Äcker in Güllepisse, stinkt es zunehmend nach Industrie und nicht "nach Land", entwickeln sich antibiotikaresistente Keime und werden Straßen durch ein erhöhtes LKWmassenaufkommen zerstört. Das hergestellte Produkt heißt nicht umsonst Billigfleisch und zerstört nicht zuletzt menschliche Gesundheit und ausländische Märkte!!

Das Tierleid, dokumentiert durch mittlerweile unzählige, Videos, Bilder, Filme und Fernsehbeiträge ist ein vom Menschen, in unserem Fall Adrianus Straathof, geschaffener Abgrund, der moralisch und ethisch unvertretbar ist.

Das Motto lautet: BAUERNHÖFE STATT AGRAR-FABRIKEN !!

weiterführende Links zum Wahnsinn:

http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/nordmagazin/Straathof-erhaelt-Tierhaltungsverbot,nordmagazin26900.html

http://www.brandeins.de/archiv/2010/tierisch/schweine/

http://www.oya-online.de/article/read/596-schweine_guelle_geld.html

http://www.deutschlandradiokultur.de/schweinemast-ein-jaemmerliches-leben-auf-einem-quadratmeter.1076.de.html?dram:article_id=310359

http://www.welt.de/politik/deutschland/article137640765/Wie-Schweineguelle-unser-Grundwasser-gefaehrdet.html

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/2349242/#/beitrag/video/2349242/Magdeburg-Prozess-um-Tierhaltungsverbot

Aktuell vom 4.3.2015:

Breite Landtagsmehrheit gegen Volksinitiative Massentierhaltung
Die Volksinitiative gegen Massentierhaltung ist im Potsdamer Landtag in der ersten Runde gescheitert. Sowohl die Koalitionsfraktionen von SPD und Linken als auch die Opposition von CDU und AfD lehnten die von 34 000 Bürgern unterstützte Initiative für eine artgerechtere Tierhaltung am Mittwoch im Agrarausschuss ab. Einzig die Fraktion der Bündnisgrünen stimmte für die Forderungen.

http://www.berlin.de/aktuelles/berlin/3792210-958092-breite-landtagsmehrheit-gegen-volksiniti.html

Wo Politik versagt, müssen WIR aktiv werden !!!

Neuigkeiten

2017-08-22 11:44:17 +0200

500 Unterschriften erreicht

2015-03-11 18:42:03 +0100

Hier mal eine positive Nachricht aus dem Massentierproduktionswahnsinn:

MASTANLAGE IN BORSTEL WIRD STILLGELEGT:

https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/niedersachsen_1800/Mastanlage-in-Borstel-wird-stillgelegt,ndsmag15904.html

2015-03-04 11:40:40 +0100

Liebe UnterstützerInnen der Petition an LW Backhaus zur Schliessung des Megastalls 17129 Alt-Tellin, vor dem ich, wie fast immer Montags um 17 Uhr, mahnwachentechnisch mit vielen Aktivisten stand und vor lauter Gestank fast umkippte. Das Thema wächst zunehmend ins Bewusstsein aller. Wegschauen funktioniert kaum noch und immer mehr Menschen organisieren sich. Zwei Links aktuell heute zum Thema, gebe ich hier gerne weiter. Zum einen die Sendung EXAKT, heute Abend um 20:15 auf MDR und zum anderen ist heute die Volksinitiative „Stoppt Massentierhaltung“ erneut im Brandenburger Ausschuss für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft. Das freut mich persönlich sehr, denn Massentierhaltung ist sicher ein Thema für eine Volksbefragung. Danke nochmal für euer Mitzeichnen, euren guten Geist ... DANKE !!
http://www.mdr.de/exakt/schweine182.html
https://agrarwende.wordpress.com/

2015-02-27 16:52:25 +0100

100 Unterschriften erreicht

2015-02-22 15:57:10 +0100

50 Unterschriften erreicht

2015-02-21 20:06:49 +0100

25 Unterschriften erreicht

2015-02-21 15:37:33 +0100

10 Unterschriften erreicht