An: Theo Wormland GmbH & Co. KG

Stoppen Sie den Verkauf von Echtpelzen

Stoppen Sie den Verkauf von Echtpelzen

Viele Ihrer Produkte enthalten Teile aus Echtpelz, z.B. Daunenjacken der Marke Bomboogie, die auch Waschpelzkragen verwenden. Gerade Waschbären werden teilweise in Fallen gefangen. Die Tiere beissen sich manchmal aus Verzweiflung sogar ein Bein ab. Beenden Sie das unnötige Leiden der Tiere und machen Sie es wie andere Einzelhändler. Werden Sie pelzfrei!

Warum ist das wichtig?

Tiere sollten nicht unnötig leiden. Echtpelze können problemlos durch Webpelze ersetzt werden. Für viele Pelzfarmen gibt es keinerlei Tierschutzvorgaben, Tiere werden in winzigen Drahtkäfigen gehalten, mit Eisenstangen erschlagen oder gar unzureichend betäubt gehäutet.[1][2]

Auch Menschen leiden unter der Pelzindustrie, denn die mit Abstand meisten Pelze kommen aus Ländern mit sehr niedrigen Arbeitsschutzstandards. [2] Die Weltbank zählt die Pelzindustrie zu den fünf gefährlichsten Industrien, die mit giftigen Metallen arbeiten. Die benötigten Chemikalien, darunter die Krebserreger Formaldehyd und Chrom, werden oft unsachgemäß entsorgt, zerstören Flussbiotope oder verunreinigen das Trinkwasser.[3][4] Theo Wormland AG: Machen Sie der Ausbeutung von Tier, Mensch und Umwelt ein Ende!

[1] “Das blutige Geschäft mit dem Pelz”, WDR, 29. April 2016
[2] “Fur Farms Still Unfashionably Cruel, Critics Say”, National Geographic, 17. August 2016
[3] “Mit Haut und Haar. Geschäfte machen mit Leder und Pelz”, Planet Wissen, 29. April 2016
[4] “Is the fur trade sustainable?”, The Guardian, 29. Oktober 2013

Foto: Animal Quality International, CC BY-NC 2.0, zugeschnitten.
https://www.flickr.com/photos/animalequalityuk/14947531633/


Ich habe unterzeichnet, weil...

  • Ich habe unterzeichnet, weil es in meinen Augen nicht sein kann, dass die Tiere leiden müssen, damit manche Menschen den unnötigen Luxus von Echtpelz haben können.
  • Weil wir Echtpelze nicht brauchen, das Leiden unserer Mitgeschöpfe wegen ihrem Pelz hat keinen positiven Nutzen. Wir täten gut daran, eine Welt zu schaffen, in der alle(!) gut leben können, und uns nicht schuldig machen an unnötigem Leiden.
  • Ich habe unterzeichnet, weil es nicht sein darf, dass Lebewesen leiden müssen. Es gibt so viele Menschen, die über das unsägliche Leid vieler Tiere, egal in welchem Bereich nicht einen Gedanken verschwenden. Denen es egal ist ob Tiere leiden oder nicht. Dem vorzubeugen, muss ein Gesetz her, welches keine echten Pelze in der Modebranche oder anderswo zulässt. Würden Sie so etwas Ihrem eigen Hund antun??

Neuigkeiten

2017-08-24 11:19:00 +0200

10,000 Unterschriften erreicht

2017-06-08 23:36:45 +0200

5,000 Unterschriften erreicht

2017-03-02 16:40:32 +0100

1,000 Unterschriften erreicht

2017-03-02 11:16:47 +0100

500 Unterschriften erreicht

2017-03-02 09:57:07 +0100

100 Unterschriften erreicht

2017-03-02 09:51:08 +0100

50 Unterschriften erreicht

2017-03-02 09:48:39 +0100

25 Unterschriften erreicht

2017-03-01 14:03:06 +0100

10 Unterschriften erreicht