An: Landessynode der Evangelischen Landeskirche, Synodalpräsident Axel Wermke

Tarifverträge in allen diakonischen Einrichtungen in Baden

Tarifverträge in allen diakonischen Einrichtungen in Baden

Das Netzwerk der ver.di Betriebsgruppen in der Diakonie Baden 'ver.diakonie' fordert:

Tarifverträge in allen diakonischen Einrichtungen in Baden und Entlastung durch ausreichend Personal.

Warum ist das wichtig?

Wir sammeln Unterschriften für einen guten Tarif für alle Beschäftigten in der Diakonie Baden. Auch der Gesamtausschuss der 280 Mitabeitervertretungen hat eine Resolution für Tarifverträge an die Synode der badischen Evangelischen Kirche gerichtet.
Es ist endlich Zeit, den Sonderweg im kirchlichen Arbeitsrecht zu beenden!
Gute Löhne und Arbeitsbedingungen und damit Wertschätzung und Anerkennung für die geleistete Arbeit bekommen wir nur durch Tarifverträge und echte Mitbestimmung.
Zur Frühjahrssynode der Badischen Landeskirche im April 2018 in Bad Herrenalb wollen wir dem Vorsitzenden Axel Wermke eine Unterschriftensammlung mit unseren Forderungen überreichen.
Tarifverträge werden zwischen Gewerkschaft und Arbeitgeber auf Augenhöhe verhandelt. Im allgemeinen Tarifsystem können wir unseren Forderungen Gewicht verleihen und – als letztes Mittel – auch streiken. Tarifverträge nützen allen. Den Beschäftigten, den Klienten und den Einrichtungen.


Ich habe unterzeichnet, weil...

  • weil eine übersichtliche, tarifliche Bezahlung innerhalb der Diakonie notwendig und längst überfällig ist und der schwerfällige Verwaltungsapparat endlich einsehen sollte, was in diesem Punkt naheliegend und vernünftig ist.
  • Diese Arbeit muss besser entlohnt werden und für die jungen Menschen attraktiv werden

Neuigkeiten

2018-02-20 14:33:58 +0100

25 Unterschriften erreicht

2017-12-06 18:46:40 +0100

10 Unterschriften erreicht