An: Tchibo GmbH, Überseering 18, 22297 Hamburg

Tchibo ohne Plastikverpackungen

Tchibo ohne Plastikverpackungen

Ob T-Shirt, Bluse, Hose oder Eieruhr: Alles ist bei Tchibo doppelt und dreifach in Plastik eingepackt. Das muss doch nicht sein - und ist absolut nicht mehr zeitgemäß.

Daher fordere ich Tchibo auf, alle Plastikverpackungen zu verbannen und die Artikel verpackungslos in den Verkaufsräumen auszustellen bzw. über den Online-Shop zu versenden.

Die Klamotten müssen doch nicht in Plastikhüllen über den Tresen gehen, dass erhöht nur den Müllberg.

Als Großkonzern, der sich das Thema "Nachhaltigkeit" auf die Fahnen geschrieben hat und dies sehr anschaulich auf der Homepage darstellt, wird es Zeit, das richtige Zeichen im 21. Jahrhundert zu setzen.

Warum ist das wichtig?

Laut dem Umweltbundesamt "[...] verwenden die Verbraucher jedes Jahr 6,1 Milliarden Plastiktüten [...]. Das entspricht 95.000 Tonnen Kunststoff. Dazu kommen 900 Millionen Papiertragetaschen pro Jahr. Landen Plastiktüten in der Umwelt, verfangen sie sich in Bäumen und Sträuchern oder gelangen in die Gewässer. Die Abbauzeit von Plastik (Anmerkung: bei Plastiktüten beträgt die Abbauzeit 450 Jahre) ist sehr lang [...]. Plastiktüten zersetzen sich
häufig in immer kleinere Teile, sogenanntes Mikroplastik." [Quelle: https://www.umweltbundesamt.de/umwelttipps-fuer-den-alltag/haushalt-wohnen/plastiktueten#textpart-3, Stand: 29.10.2018]

"Kleinste Plastikpartikel gelangen so ständig an die Luft, in den Boden oder in das Grundwasser. Im Meer werden sie von Fischen und Plankton verspeist. Und über die Nahrungskette gelangen sie am Ende in unsere Körper, zusammen mit den Partikeln, die wir im täglichen Umgang mit Plastikprodukten wie etwa Plastikflaschen, -boxen und –tüten aufnehmen.“ [Quelle: https://www.nabu.de/umwelt-und-ressourcen/oekologisch-leben/alltagsprodukte/14058.html, Stand: 08.11.2018]

Sie haben die Macht dies zu ändern und ich als Verbraucherin freue mich, wenn Sie sich dazu verpflichten, kein Plastik mehr in ihren Verkaufsräumen einzusetzen.

Ich möchte nicht weiter zu sehen, wie der Plastikmüllberg an Land und im Meer weiter anschwillt und es bald mehr Plastik als Fische in den Meeren gibt.


Ich habe unterzeichnet, weil...

  • Es ist an der Zeit, dass etwas geändert wird.
  • Ich Tchibo Kundin bin und das auch gern bleiben würde, aber es muss hier in der Tat ein Umdenken passieren bzw. eine schnelle Umsetzung.
  • Umdenken!!!

Neuigkeiten

2018-11-08 09:31:53 +0100

1,000 Unterschriften erreicht

2018-11-06 23:08:32 +0100

500 Unterschriften erreicht

2018-11-05 18:33:31 +0100

100 Unterschriften erreicht

2018-11-01 17:08:22 +0100

50 Unterschriften erreicht

2018-11-01 01:32:11 +0100

25 Unterschriften erreicht

2018-10-29 22:36:46 +0100

10 Unterschriften erreicht