Skip to main content

An: Stadtrat von Flensburg

Tempo 30 für die Toosbüystraße

Tempo 30 für die Toosbüystraße

Eine Reduzierung der Geschwindigkeit auf Tempo 30 mit baulichen und kontrollierenden Maßnahmen im Rahmen des Lärmaktionsplans der Stadt Flensburg.
Das heißt Aufstellen von 30er Schildern und einer geeigneten Geschwindigkeitsmessanlage.

Warum ist das wichtig?

Zur Zeit ist die Erstellung des Lärmaktionsplans, den Gemeinden aufgrund eines Bundesgesetzes erstellen müssen, in Gang. Er wird von einem Ingenieurbüro bis Anfang kommenden Jahres erstellt und dann im Rathaus der Bevölkerung vorgestellt, die sich dazu melden kann.
Damit stehen Projekten neue Bundesmittel zur Verfügung, die durch den Plan gestützt sind. Also der ideale Zeitpunkt um auf Maßnahmen zur Lärmreduktion zu pochen.

Die Toosbüystraße hat aufgrund des Verkehrs Lärmwerte von teils über 70 dB während Tag und Nacht. Mit Tempo 30 können wir die wahrgenommene Geräuschkulisse halbieren, Feinstäube reduzieren und Sicherheit schaffen.

Lärmkarten findet man unter:
http://www.umweltdaten.landsh.de/laermatlas/script/index.php

Einen letztmalig veröffentlichten Lärmaktionsplan findet man hier:
https://www.flensburg.de/media/custom/2306_1861_1.PDF?1456211853

Wie die Unterschriften übergeben werden

Wir wollen die Petition persönlich bei der Vorstellung des Lärmaktionsplans der Gemeinde im Jahr 2020 übergeben und das Problem erörtern. Außerdem sollen Herr Nissen von der Verkehrsbehörde sowie Herr Kaulbars von der Verkehrsplanung die Petition erhalten.


Ich habe unterzeichnet, weil...

  • Das Ziel ist im Prinzip richtig, jedoch sind Schwellen nicht möglich, da dort die Notarztwagen mit hochsensiblem Transportgut fahren.
  • Als Fahrradfahrer der diese Straße täglich nutzt, lebt man ständig damit von vorbeirasenden Autos "rasiert" zu werden. Ich erhoffe mir durch ein Tempo 30-Limit eine größere Sicherheit.
  • Innerstädtischen Verkehr entschleunigen, Überall! Vermindert Belästigungen der Umgebung und senkt die Differenzgeschwindigkeit zu unmotorisierten Verkehrsteilnehmern.

Neuigkeiten

2019-09-25 10:05:39 +0200

100 Unterschriften erreicht

2019-09-11 14:50:45 +0200

50 Unterschriften erreicht

2019-09-10 22:57:26 +0200

25 Unterschriften erreicht

2019-09-10 17:00:14 +0200

10 Unterschriften erreicht