Skip to main content

An: Ramona Pop, Regine Günther, Sabine Weißler, Johannes Schneider, Michael Müller, Stephan von Dassel

Tempo 30 für die Veteranenstraße

KG
Initiator/in kontaktieren
Gestartet von
Karina Gmelin
Tempo 30 für die Veteranenstraße

Wir fordern Tempo 30 für die Veteranenstraße und die Fehrbelliner Straße beim Spielplatz „blaue Berge“. Diese sollen durch ein „Tempo 30 Zeichen“ auf der Straße gekennzeichnet werden. Denn Straßenschilder sind hier schwer zu erkennen, da sie von Bäumen verdeckt werden. Weiterhin soll eine „Achtung Fußgänger“ Abbildung auf der Veteranenstraße die Verkehrsteilnehmer darauf hinweisen, dass hier Fußgänger die Straße aufgrund fehlender Fußgängerüberwege kreuzen.

Zeitnah sollen weitere Maßnahmen für den sicheren Weg zur Schule, Kindergarten oder Spielplatz umgesetzt werden.
Deshalb fordern wir außerdem:

Kurzfristig (< 3 Monate): eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf 30 Km/h für alle Straßen um den Weinbergspark, sowie für die komplette Kastanienallee

Mittelfristig (< 6 Monate): Bauliche Maßnahmen zur Verkehrsberuhigung in der Veteranenstraße/ Fehrbelliner Straße (z.B. Geschwindigkeitsanzeigen vor dem Spielplatz und dem Kindergarten).

Langfristig (6-12 Monaten) eine Ampelanlage an der Veteranenstraße/ Ecke Fehrbelliner Straße und eine Ampelanlage in der Höhe Kastanienallee/ Ecke Fehrbelliner Straße.

Diese Petition zielt darauf, die Situation für die schwächsten und kleinsten Verkehrsteilnehmer zu verbessern. Sie richtet sich ausdrücklich nicht gegen Autofahren im Allgemeinen oder gegen irgendeine andere Gruppe von Verkehrsteilnehmern!

Warum ist das wichtig?

Mein Name ist Karina Gmelin, ich bin Mutter von zwei kleinen Kindern. Wir wohnen am Zionskirchplatz und bewältigen seit fast 3 1/2 Jahren täglich zu Fuß den Weg zu unserem Kindergarten in der Veteranenstraße 10.
Trotz des relativ kurzen Weges ist es jeden Tag eine Herausforderung meine Kinder sicher in den Kindergarten und nach Hause zu bringen. Das Ziel der Verkehrssicherheit, das im neuen Mobilitätsgesetz steht, ist hier noch lange nicht erfüllt. Denn die Gegend rund um den Zionskirchplatz und die Veteranenstraße ist durch parkende Autos, Umgehungsverkehr, den beschleunigenden Verkehr aufgrund des Bergs sowie die Straßenbahn M12 extrem unübersichtlich und dadurch gefährlich für Fußgänger, insbesondere Kinder. Verkehrsschilder, wie „Achtung Fußgänger“ sind nicht sichtbar genug angebracht. Radfahrer werden an gehupt, weil sie nicht schnell genug den Berg hoch fahren. Der Zebrastreifen in der Fehrbelliner Straße /Ecke Veteranenstraße wird regelmäßig „überfahren“, auch auf Grund der sehr unübersichtlichen Kreuzungssituation, mit der Anfahrt am Berg und der schräg einbiegenden Straße vom Zionskirchplatz. Die Verkehrssituation besonders in dieser Gegend ist nicht tragbar.
Hunderte Kinder spielen täglich auf dem Spielplatz „blaue Berge“, in der direkten Umgebung müssen jeden Tag mehr als 1000 Kinder ihren Weg zur Schule oder zum Kindergarten bewältigen. Und jeden Tag erlebe ich, welcher Gefahr sie ausgesetzt sind sicher ans Ziel zu gelangen.
Bis jetzt scheint es ein Wunder zu sein, dass noch nichts Schlimmeres als mal ein Blechschaden oder unzählige Schreckmomente passiert sind. Anstatt diesen Situationen weiter zu zusehen, starte ich hiermit diese Petition.

Kategorie


Ich habe unterzeichnet, weil...

  • Ich bin täglich von der Brunnenstrasse zur Zionskirchstrasse unterwegs: - von der Fehrbelliner Ecke Veteranenstrasse ist eine Katastrophe für mich: egal ob zu Fuss, zu Fahrrad oder mit dem Auto - Veteranenstr. am Park runter/hoch mit dem Fahrrad ist wegen Kopfsteinpflaster, parkenden Autos, Bahnschienen, parkenden Lieferwagen, engen Spuren untragbar
  • Mit mehr als einem Kind ist die Passage dieser Kreuzung der Horror. Für ältere ältere Leute, die nicht flink und reaktionsschnell sind, ist die Stelle sehr gefährlich.
  • Ich finde die Straßenbahnen für alle nicht von Blech umhüllten Verkehrsteilnehmer*innen schon gefährlich genug (würde die Veteranenstraße, auch wegen des starken Gefälles, komplett für Autoverkehr sperren). -- FRAGE: Wie kann ich Karina Gmelin eine Nachricht schicken? Bin nicht bei FB.

Neuigkeiten

2020-01-20 22:14:31 +0100

500 Unterschriften erreicht

2020-01-14 09:34:29 +0100

Vielen Dank an alle die bis jetzt unterschrieben haben! Bitte teilt fleißig weiter, wir brauchen unbedingt noch mehr Stimmen!!!!

2020-01-04 08:16:15 +0100

100 Unterschriften erreicht

2019-12-29 01:06:15 +0100

50 Unterschriften erreicht

2019-12-28 10:45:09 +0100

25 Unterschriften erreicht

2019-12-28 06:40:33 +0100

10 Unterschriften erreicht