Skip to main content

An: Bundesregierung

Versteigerung von 5G-Mobilfunklizenzen stoppen - Vorsorgeprinzip anwenden!

Versteigerung von 5G-Mobilfunklizenzen stoppen - Vorsorgeprinzip anwenden!

Handeln Sie sofort im Interesse des Volkes und der Fauna und Flora! Stoppen Sie die Versteigerung von 5G-Mobilfunklizenzen und leiten eingehende Untersuchungen ein über die Auswirkungen von Hochfrequenz-Mobilfunkstrahlung auf lebende Zellen. Schutz des Lebens steht vor Wirtschaftswachstum! Die EU hat sich zur Anwendung des Vorsorgeprinzips verpflichtet!
Es liegen mittlerweile mehrere Studien und Petitionen von Wissenschaftlern weltweit vor, die aus ihrer bisherigen Mobilfunk-Forschung nicht nur ein massives Krebsrisiko ableiten, sondern schädigende Einflüsse auf Pflanzen und Tiere beobachten und ein Moratorium fordern.
Bereits 2011 forderte der Ausschuss für Umwelt, Landwirtschaft und lokale Angelegenheiten des Europarates in einer einstimmig verabschiedeten Resolution „Die potentiellen Gefahren elektromagnetischer Felder und ihre Auswirkungen auf die Umwelt“ die europäischen Regierungen zu einem Umsteuern auf. Statt dessen wurde das Mobilfunknetz weiter ausgebaut.
Der Aufbau des 5G-Mobilfunknetzes verschärft die lebensbedrohliche Verstrahlung unserer Städte und Landstriche enorm. Durch die höheren Frequenzen im 5G-Mobilfunk ist einerseits eine massive Erhöhung der Senderdichte nötig. Andererseits werden Millionen von Haushaltsgeräten zu kleinen Mobilfunksendern.
Die erhöhte Krebshäufigkeit bei höherer Senderdichte ist bekannt. Ebenso die Schädigung aller lebenden Zellen. Es geht hier also um mehr als die Gesundheit der Bevölkerung, sondern schlicht um die Erhaltung des Lebens!
Auch vor dem Hintergrund des massiven Artensterbens muß die Versteigerung von 5G-Mobilfunklizenzen sofort ausgesetzt werden! Seit Beginn der 90er Jahre haben wir bereits ca. 80% der Masse der Insekten in Deutschland verloren, woran nicht nur Ackergifte schuld sind.

Warum ist das wichtig?

Auch vor dem Hintergrund des massiven Artensterbens muß die Versteigerung von 5G-Mobilfunklizenzen sofort ausgesetzt werden! Seit Beginn der 90er Jahre haben wir bereits ca. 80% der Masse der Insekten in Deutschland verloren, woran nicht nur Ackergifte schuld sind. Mehrere weltweite Studien belegen die schädigende Wirkung auf lebende Organismen. Die Bundesregierung verweigert eingehende Forschung zur neuen Hochfrequenz-Strahlung vor deren Einführung und mißachtet das Vorsorgeprinzip.
Der Schutz des Lebens steht vor Wirtschaftswachstum!


Ich habe unterzeichnet, weil...

  • Weil diese 5G Menschenverachtend und Lebenszerstörend ist. Eine Zwangbestrahlung vor der keiner mehr flüchten kann. Barry Towell Wissenschaftler hat das über 40 Jahren untersucht- siehe Internet u.a. Odysseus

Neuigkeiten

2019-04-04 09:46:44 +0200

100 Unterschriften erreicht

2019-03-29 20:25:12 +0100

50 Unterschriften erreicht

2019-03-22 10:48:58 +0100

25 Unterschriften erreicht

2019-03-21 07:44:17 +0100

10 Unterschriften erreicht