Skip to main content

An: EU, (Ungarn, Tschechien, Slowakei, Polen)

Verteilung von Flüchtlingen an Osteuropäische Länder

Die osteuropäischen Staaten sollen das Urteil des Europäischen Gerichtshofes zur Rechtmäßigkeit der Verteilung von Flüchtlingen anerkennen, und die Flüchtlinge menschenwürdig unterbringen und verköstigen. Sonst sollte die EU Beihilfen anpassen.

Warum ist das wichtig?

Es geht um Gerechtigkeit und Rechtstaatlichkeit und um die Prinzipien, auf der die EU fußt.
Gerade Ungarn und Polen, P bauten oder bauen rechtsstaatliche Prinzipien ab(Gewaltenteilung,Unabhängigkeit der Zentralbanken). Auch Tschechien und Slowakei sind kein Muster an Demokratie!

Wie die Unterschriften übergeben werden

Per Paket an EU-Kommission

Neuigkeiten

2018-04-01 14:19:29 +0200

10 Unterschriften erreicht