An: G-BA, Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte ( BfArM ) , Europäischen Arzneimittelagentur (EMA)

Warnung und eingeschränkter Einsatz für Fluorchinolon Antibiotika

Warnung und eingeschränkter Einsatz für Fluorchinolon Antibiotika

Sehr geehrte Damen und Herren,

Für gefährliche Fluorchinolon-Antibiotika wie z.B. Levofloxacin und Ciprofloxacin fordern wir:

1. Ein Warnsymbol auf der Verpackung, wie es in den USA bereits üblich ist

2. Der Einsatz der zumeist als Reserve-Antibiotika klassifizierten Mittel darf nur noch in lebensbedrohenden Situationen erfolgen

3. Unverträglichkeitstests sowie Behandlungsmöglichkeiten der Nebenwirkungen müssen erforscht werden

Warum ist das wichtig?

Fluorchinolone können unheilbare Schäden an Sehnen, Bändern, Muskeln, Nerven, Augen, Herz, Psyche und Gelenken auslösen und bei betroffenen Patienten Einschränkungen, bis hin zur dauerhaften Immobilisierung sowie Allergien und Asthma, verursachen. Durch Fluorchinolone induzierte Panikattacken und Angstzustände können weiter zu einem erhöhten Suizidrisiko führen. Ich selbst kann seit einem Monat weder arbeiten noch richtig laufen.
Weiterhin treten diese Nebenwirkungen oft erst Monate oder sogar Jahre nach Einnahme als Spätschäden auf, was die hohe Dunkelziffer erklärt.

In den USA verklagen mittlerweile über 200.000 Betroffene die Hersteller auf 800 Millionen USD Schadenersatz. Über 3000 sind an den Nebenwirkungen bereits gestorben. Die Dunkelziffer wird auf mehr als das 10 fache geschätzt. Für betroffene Personen gibt es keinen Arzt, der Hilfe leisten kann. Es gibt mangels fehlender Forschung weder Heilmittel für die Nebenwirkungen, noch präventive Unverträglichkeitstests. Der Patient ist völlig hilflos und auf sich allein gestellt.

Fluorchinolone werden ohne jegliche Warnung verordnet. Sie gehören zu den meist verordneten Antibiotika in Deutschland, obwohl sie nur im Notfall eingesetzt werden sollten. Tausende Menschen sind allein in Deutschland jedes Jahr von Nebenwirkungen betroffen.

Fluorchinolone können bei adäquater Anwendung Leben retten. Jedoch sollten sie aufgrund ihrer Risiken und Nebenwirkungen ausschliesslich als Sekundärantibiotika eingesetzt werden. Zudem soll von Seiten der Hersteller als auch der Ärzte explizit auf die Gefahren hingewiesen werden.

Weiterhin müssen Patienten von Arzt und Apotheker deutlich darauf hingewiesen werden, den Beipackzettel gründlich durchzulesen! Es gibt Patienten, die an Unverträglichkeiten von Medikamenten leiden. Aufgrund Besorgnis erregender Aussagen wird dieser oft nicht gelesen, jedoch sind die Folgen vieler Nebenwirkungen nicht zu verantworten!

Angestrebte Anzahl von Unterschriften

Ziel dieser Petition sind 10.000 Unterschriften. Eine Deadline gibt es vorerst nicht.

Selbsthilfegruppen für Betroffene
http://www.fluorchinolone-forum.de/

Petiton an den Bundestag
https://epetitionen.bundestag.de/content/petitionen/_2016/_11/_12/Petition_68479.html

Quellen/Artikel/TV Beiträge:

13.06.2018 Public Hearing EMA , London
https://www.youtube.com/watch?v=1vao8o5NGUc&feature=youtu.be

16.05.2018 Natur heilt: Warnung vor Antibiotika der Fluorchinolone-Gruppe.
https://naturheilt.com/blog/antibiotika-der-fluorchinolone-gruppe/

21.03.2018 Nature: When antibiotics turn toxic.
https://www.nature.com/articles/d41586-018-03267-5

07.02.2018 Stern und Stern TV: Warum Sie bei diesen Antibiotika aufmerksam sein sollten./Das sollten Sie über Fluorchinolone wissen/Risiken von Antibiotika.
https://www.stern.de/tv/risiken-und-nebenwirkungen--warum-sie-bei-diesen-antibiotika-aufmerksam-werden-sollten-7851868.html
https://www.stern.de/tv/faq-risiken-von-antibiotika--das-sollten-sie-ueber-fluorchinolone-wissen-7853238.html
https://www.youtube.com/watch?v=Tlh2CNDI5tc

09.11.2017 SWR Zur Sache Baden-Württemberg: Gefährliche Antibiotika - Pillen mit bösen Folgen.
https://www.youtube.com/watch?v=tAwu_vSiNcU&feature=youtu.be

01.11.2017 ARD Tagesthemen: Umstrittenes Antibiotikum Ciprofloxacin - eine unterschätzte Gefahr.
https://www.tagesschau.de/inland/tt-ciprofloxacin-101.html
https://www.youtube.com/watch?v=_FI1Zr1WLe0

02.08.2017 ARD Plusminus: Medikamenten-Nebenwirkungen - Krank statt geheilt.
http://www.daserste.de/information/wirtschaft-boerse/plusminus/videos/nebenwirkung-medikamente-gefahr-arzt-video-100.html

12.05.2017 ORF Am Schauplatz Gericht: Enttäuschtes Vertrauen - Fatale Nebenwirkungen?
https://www.youtube.com/watch?v=I5O-0gctJlo&t=14s

10.05.2017 Gefährliche Medikamente - Langzeitschäden durch Antibiotika
http://www.br.de/br-fernsehen/sendungen/kontrovers/index.html

10.03.2017 20 Minuten: «Ich bin dankbar für jeden Tag ohne Schmerzen».
http://www.20min.ch/wissen/gesundheit/story/18126120

04.03.2017 20 Minuten: Diese Antibiotika haben heftige Nebenwirkungen.
http://www.20min.ch/wissen/news/story/Diese-Antibiotika-haben-heftige-Nebenwirkungen-30611367

02.05.17 AOK : Fluorchinolone zu oft bei Bagatellerkrankungen
http://aok-bv.de/presse/pressemitteilungen/2017/index_18504.html

01.04.2017 Stiftung Warentest warnt vor Fluorchinolonen
https://www.test.de/Antibiotika-Achtung-schwere-Nebenwirkungen-5157210-0/

23.03.2017 WDR zum Thema der Gefährlichkeit von Fluorchinolone
https://www.youtube.com/watch?v=kqugGD3YbZ4&feature=youtu.be

8.3.2017 NDR Visite
https://www.youtube.com/watch?v=uD6eU_WE8O4

2.3.2017 WDR Gefährliche Antibiotika
http://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/aktuelle-stunde/video-gefaehrliche-antibiotika-100.html

27.2.2017 Gefährliche Antibiotika – In der Schweiz zu häufig verschrieben?
https://www.srf.ch/sendungen/puls/therapie-treue-gefaehrliche-antibiotika-gebrochenes-herz

20.2.2017 RTL: Gefährliches Antibiotikum: Schwere Nebenwirkungen nach Einnahme von 'Ciprofloxacin'
http://rtlnext.rtl.de/cms/gefaehrliches-antibiotikum-schwere-nebenwirkungen-nach-einnahme-von-ciprofloxacin-4087837.html?c=d0ba

13.02.2017 Spiegel: Gefährliche Nebenwirkungen durch Antibiotika : Zwei Tabletten Schmerz
http://www.spiegel.de/spiegel/antibiotika-fluorchinolone-schreckliche-nebenwirkung-a-1134102.html

10.02.2017 EMA prüft Fluorchinolone auf gefährliche Nebenwirkungen, auf Anregung des BfArM
http://www.ema.europa.eu/ema/index.jsp?curl=pages/medicines/human/referrals/Quinolones_and_fluoroquinolones_containing_medicinal_products/human_referral_prac_000065.jsp&mid=WC0b01ac05805c516f

http://www.rbb-online.de/kontraste/archiv/kontraste-15-09-2016/gefaehrliche-antibiotika-arzneimittelbehoerden-versagen-bei-patientenschutz.html

Playliste der wichtigsten Videos
https://www.youtube.com/playlist?list=PL-AXFDnHwoTeiiJiqdaZX9tXifWOt0Sj3

Wie die Unterschriften übergeben werden

Wenn möglich persönlich, anderenfalls schriftlich oder elektronisch.


Ich habe unterzeichnet, weil...

  • Vater 75 Jahre Schlaganfallpatient, erlitt einen Harnwegsinfekt, nach 1. Antibiotika, was aber gegen 1 Keim resistenz war, dann ein Neues von Hausärztin, Cipro Basics 250 mg. Ich recherchierte. Der Urologe verschrieb dann ein anderes Antibiotika. Er sagte, man wüsste ja garnicht mehr, was man noch verschreiben solle. Beängstigend, dass kein Arzt und Apotheker auf schlimme Nebenwirkungen hinweisen tut. Das ist schon fast fahrlässig!!!
  • Wegen einer Bronchitis bekam ich im März Moxifloxacin verschrieben. Nach der 4. Tablette wurde mir ganz schwindelig, der Blutdruck stieg sehr in die Höhe, ich bekam Atemnot und Panik und hatte das Gefühl, ich würde verbrennen. Habe sofort das Medikament abgesetzt. Aber unter den Nebenwirkungen leide ich heute noch. So leide ich heute noch an nächtlichen Horror-Albträumen, eiskalten Füßen, auch bei Sommerhitze, Sehproblemen, Schluckproblemen, schlimmsten Schlafstörungen und Gedächtnisproblemen.
  • Betroffene bekannte

Neuigkeiten

2018-04-13 07:31:10 +0200

5,000 Unterschriften erreicht

2016-07-05 17:47:47 +0200

1,000 Unterschriften erreicht

2016-06-30 14:13:24 +0200

500 Unterschriften erreicht

2016-06-19 16:35:17 +0200

50 Unterschriften erreicht

2016-06-17 16:38:52 +0200

25 Unterschriften erreicht

2016-06-16 20:57:00 +0200

10 Unterschriften erreicht