Skip to main content

An: Bundesministerin Svenja Schulze; Michael Schaupp, Uwe Schöneberg, Frank Walser (Pfeifer & Langen); Dr. Wolfgang Heer (Südzucker AG); Dr. Lars Gorissen (Nordzucker AG)

Zuckerproduktion ohne Braun- und Steinkohle

Zuckerproduktion ohne Braun- und Steinkohle

Zuckerfirmen nutzen Stein- und Braunkohle zur Energiegewinnung, dies muss aufhören.

Die Adressaten werden aufgefordert nicht mehr an der Vernichtung von Landschaft und unserer Lebensgrundlagen (Boden und Klima) teilzunehmen. Insbesondere Braunkohle stiehlt uns Stück für Stück und Tag für Tag Heimat.

Warum ist das wichtig?

Auch Steinkohle ist ganz sicher kein zukunftsträchtiger Energieträger. Es ist für die Arbeitskräfte sogar fatal auf einen Energieträger zu setzen, der nicht mehr lange nutzbar sein wird in Deutschland und dafür sogar noch ein neues Kohlekraftwerk in Kalkar Appeldorn errichten zu wollen.

Ein Kohleausstieg zum jetzigen Zeitpunkt eingeleitet bietet gute Perspektiven. Festhalten an Kohle könnte durchaus der direkte Weg zur Insolvenz sein. Zumal es der Zuckerindustrie aufgrund des Wegfalls des Zuckermonopols zunehmend schlechter geht.

Derzeit werden laut Umweltbundesamt noch folgende Kohlekraftwerke von Zuckerfirmen betrieben:

Braunkohlekraftwerke:
Pfeifer & Langen KG, Zuckerfabrik, NRW, 50189 Elsdorf
Pfeifer & Langen KG, Zuckerfabrik, NRW, 53879 Euskirchen
Pfeifer & Langen KG, (Diamant Zucker KG), Sachsen-Anhalt, 06420 Könnern

Südzucker AG, Brandenburg, 04895 Mühlberg / Elbe
Südzucker AG, Sachsen-Anhalt, 06712
Südzucker Bioethanol GmbH (Crop Energies), Sachsen-Anhalt, 06712

Steinkohlekraftwerke:
Nordzucker AG, Niedersachsen, 29525 Uelzen
demnächst Pfeifer & Langen KG, Kalkar

Der Kohleausstieg ist unumgänglich, um so schlechter ist es, wenn eine Zuckerfirma, wie Pfeifer & Langen aus rein wirtschaftlichen Erwägungen sogar auf den Neubau von Steinkohlekraftwerken setzt und dabei völlig die Verantwortung für zukünftige Generationen außer acht lässt.

Die Petition richtet sich an:
(Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU)),
Michael Schaupp, Uwe Schöneberg, Frank Walser (Pfeifer & Langen),
Dr. Wolfgang Heer (Südzucker AG),
Dr. Lars Gorissen (Nordzucker AG)

Braunkohle stiehlt Heimat!

Neuigkeiten

2018-05-09 20:06:01 +0200

500 Unterschriften erreicht

2018-05-09 11:25:58 +0200

100 Unterschriften erreicht

2018-05-09 11:06:37 +0200

50 Unterschriften erreicht

2018-05-09 11:01:48 +0200

25 Unterschriften erreicht

2018-05-09 10:57:12 +0200

10 Unterschriften erreicht