Skip to main content

An: die Deutsche Bischofskonferenz

JA zur geschlechtergerechten Kirche!

Wir wollen eine Kirche, in der Frauen Zugang zu allen Diensten und Ämtern haben und endlich zu 50% an allen Entscheidungen beteiligt sind.

Wir wollen eine Kirche, in der Frauen Führungsaufgaben übernehmen können und mit ihren Berufungen ernst genommen werden.

Warum ist das wichtig?

Die Zeit ist reif, dass Frauen endlich gleichberechtigt die Kirche mitgestalten.

Eine Kirche, die zu den wichtigen Fragen und Themen gehört werden und glaubwürdig sein will, muss Geschlechtergerechtigkeit vorleben.

Fordern Sie mit uns eine Kirche, in der Frauen Priesterinnen, Bischöfinnen, Kardinälinnen und Päpstinnen werden können.

Machen Sie sich mit uns stark für eine Kirche, in der die Charismen und die Spiritualität von Frauen wertgeschätzt und ihre Berufungen ernst genommen werden.

www.kfd-die-macht.de


Ich habe unterzeichnet, weil...

  • Frauen gestalten Kirche an der Basis. Sie sorgen dafür, dass Kirche lebt. Sie gestalten Kirche. Das Recht auf Mitarbeit und Mitgestaltung von Frauen auf allen Ebenen der katholischen Kirche ist längst überfällig, das haben wir schon vor 50 Jahren diskutiert und gefordert. Opas Kirche lebt aber immer noch.
  • Der Glaube ist wichtig und er wird nicht weitergegeben/vorgelebt durch die Macht des männlichen Klerikalismus und der ausschließlich männlichen Sprache. Glaube sollte durch Frauen und Männer in allen Ämtern/Positionen gelebt werden und authentisch sein.
  • Die Botschaft Jesu ist glaubwürdig, das, was Kirche(nmänner) im Laufe der Jahre daraus "gemacht" haben, nicht.

Neuigkeiten

2019-09-20 08:32:46 +0200

500 Unterschriften erreicht

2019-09-11 19:43:23 +0200

100 Unterschriften erreicht

2019-09-11 15:32:08 +0200

50 Unterschriften erreicht

2019-09-11 13:28:31 +0200

25 Unterschriften erreicht

2019-09-11 09:10:17 +0200

10 Unterschriften erreicht