Skip to main content

An: Bundeskanzler Olaf Scholz, Vizekanzler Robert Habeck und Vizekanzler Christian Lindner

NIEMALS neue Brennelemente für unsere AKWs! Alternative Stromerzeugung völlig ausreichend!

CDU/CSU und FDP lassen sich von Atomlobby massiv treiben!
Darum: NIEMALS NEUE BRENNELEMENTE !
Aber deutlich schnellere Genehmigungen für den Ausbau der Erneuerbaren!!! – Bei LNG-Terminals geht es doch auch …

Warum ist das wichtig?

Wir sollten jetzt aufpassen, nicht wieder von Interessenvertretungen der Atomwirtschaft über den Tisch gezogen zu werden – neue Brennelemente sind auch der Türöffner für deutliche Laufzeitverlängerungen, mindestens 3-4 Jahre!

CDU/CSU- und FDP-Politiker:innen wie Merz, Söder und Co. wollen trotz Kanzlermachtwort, oder gerade deshalb, weiterhin neue Brennelemente! Dazu wird aber vieles von den Atomkraft befürwortenden Politikern verschwiegen oder ignoriert!

Atomkraft, die teuerste Energieerzeugung, bleibt eine Hochrisikotechnologie: Selbst bei den modernsten AKWs kann ein schweres Unglück mit weitreichenden Folgen nie ausgeschlossen werden! Krieg, Cyberattacken und der Klimawandel erhöhen die Wahrscheinlichkeit für Ereignisse, die dazu führen, dass Kernkraftwerke z.B. nicht mehr ausreichend gekühlt werden können.
Unsere AKWs haben seit 13 Jahren keine periodische Sicherheitsprüfung! Sicher gelten sie zur Zeit nur, weil man sie sonst abschalten müsste!

Unsere drei Atomkraftwerke decken nur 1,2 Prozent der deutschen Energieversorgung (6 Prozent Strom bei voller Leistung). Sie sind nicht relevant für die Gasversorgung (Wärme) oder den Strompreis. Sie schützen uns auch nicht vor Blackouts! Sie sind nur grundlastfähig und nicht regelbar. Das bedeutet regelmäßige Abschaltungen der Windparks, die bei weitem günstigste Stromerzeugung!

Viele Politiker sprechen von unseren AKWs als die Sichersten der Welt: Im AKW Neckarwestheim 2 in Baden-Württemberg haben Rohre seit 2018 inzwischen über 300 Risse in sicherheitsrelevanten Bereichen! In Frankreich sind diesbzgl. etwa 15 Reaktoren seit Monaten nicht am Netz, weitere 12 in der Wartung. Daher unsere hohen Strompreise! Der auch nicht durch einen Weiterbetrieb unserer AKWs sinken wird!

U.a. halten die renommierteste deutsche Wissenschaftlerin für Energie- und Klimaökonomie Frau Prof. Dr. Claudia Kemfert wie auch der führende Klimaexperte Prof. Volker Quaschning es für unnötig Atomkraftwerke in Deutschland als Reserve für eventuelle Engpässe zu erhalten.

2-3 Generationen nutzen die Atomkraft, aber 40.000 Generationen müssen mit dem hochradioaktiven Atommüll leben! Das bedeutet für Deutschland 10 Eiszeiten oder 1 Million Jahre.

Wie die Unterschriften übergeben werden

Per E-Mail

Neuigkeiten

2022-12-01 19:35:03 +0100

100 Unterschriften erreicht

2022-11-02 11:20:35 +0100

50 Unterschriften erreicht

2022-10-25 13:27:34 +0200

25 Unterschriften erreicht

2022-10-13 09:11:58 +0200

10 Unterschriften erreicht