Skip to main content

An: Bürgermeister der Gemeinde Holtriem

Kein Rundweg am Ewigen Meer

Kein Rundweg am Ewigen Meer

Der Bürgermeister der Gemeinde Holtriem informiert:
Der Bohlen-Rundweg in Eversmeer ist weiterhin gesperrt. In den nächsten zwei Monaten sollten weitere Gespräche stattfinden, die über die Zukunft des Weges entscheiden.

Das Ewige Meer ist mit rund 91 Hektar (0,91 km²) Wasserfläche der größte Hochmoorsee Deutschlands und ein Natura2000 Natur- und Vogelschutzgebiet.

Seit Anfang der 1980er Jahre besteht am Nordrand vom ostfriesischen "Ewigen Meer' ein 1,8 Kilometer langer Bohlenrundweg,

Nachdem eine Fußgängerin, im November 2018 verunglückt war, wurde der Bohlenweg zunächst komplett gesperrt. Nach einigen Monaten konnte der Weg nach einer stückweisen Erneuerung bis zur ersten Aussichtsplattform wieder geöffnet werden; somit ist wieder ein Zugang zum Meer möglich. Der restliche Teil des Bohlenweges ist jedoch weiterhin geschlossen und in einem schlechten Zustand.

Eine Wiedereröffnung des Bohlenweges, in dem Naturschutzgebiet "Ewiges Meer"- würde jetzt nach 4Jahren, einen erheblichen Eingriff für die da neu erstandene Natur bedeuten. Es werden dann die da lebenden, seltenen, moortypischen Reptilien, Vögel und Pflanzen, in ihrem Lebensraum, durch die Bauarbeiten und Anzahl der Besucher gestört. Naturschutzgebiete sind rechtsverbindlich festgesetzte Gebiete, die ein besonderen Schutz von Natur und Landschaft in ihrer Ganzheit oder in einzelnen Teilen erfordern.

SCHÜTZT DIE EINZIGARTIGE NATUR VOM EWIGEN MEER !!!

Das Natur,- und Vogelschutzgebiet darf nicht zum Freizeitpark werden

Darum- KEINE WIEDERERÖFFNUNG des Bohlenrundweges !!!

Bitte unterstützt den Moorfrosch, Eidechsen und alle anderen -zum Teil auf der Roten Liste- Tiere und Pflanzen.

Unterzeichne und teile diese Petition mit allen deinen Naturfreunden !!!

Warum ist das wichtig?

Naturschutz Artenschutz

Neuigkeiten

2022-05-28 19:42:42 +0200

25 Unterschriften erreicht

2022-03-19 17:19:52 +0100

10 Unterschriften erreicht