Skip to main content

An: Die Bürgermeisterin und den Gemeinderat der Feldberger Seenlandschaft, Landkreis Mecklenburgische Seenplatte

Keine Legehennenanlage in Cantnitz, Feldberger Seenlandschaft

Keine Legehennenanlage in Cantnitz, Feldberger Seenlandschaft

Unweit von Cantnitz, Richtung Möllenbeck, soll eine Legehennenanlage für ca. 40.000 Hühner auf einem 16 ha großen Areal errichtet werden. Investor ist ein ortsansässiger Landwirt, der bereits eine konventionelle Schweinemastanlage betreibt.

Wir lehnen die geplante Legehennenanlage ab und fordern die Behörden und Lokalpolitiker auf, das Wohl von Umwelt und Bevölkerung über die Interessen eines einzelnen Investors zu stellen und sich für den Erhalt von Landschaft, Natur und nachhaltigen Tourismus einzusetzen!

Warum ist das wichtig?

Es sprechen sehr viele Gründe gegen eine solche Anlage:

Von Massentierhaltungsanlagen gehen nachweislich schwerwiegende Belastungen und Gefahren für Mensch und Umwelt aus: Verschmutzung des Bodens und Grundwassers durch Hühnerkot (Stickstoffeintrag, Nitratbelastung), Gefahr für die Vielfalt von Flora und Fauna am Rande des Naturparks Feldberger Seenlandschaft, hoher Wasserverbrauch, Lärm- und Geruchsbelästigung, Gesundheitsgefahren für Mensch und Tier (antibiotikaresistente Keime, Allergene, Seuchengefahr wie z.B. Vogelgrippe, Geflügelpest).

Massentierhaltung hat nichts mit Tierwohl zu tun!
Ökologisch verträgliche und artgerechte Eierproduktion sieht anders aus (bspw. eine Haltung in Mobilställen bei deutlich weniger Tieren pro Flächeneinheit)!

Der Erholungswert des Urlaubsparadieses Feldberger Seenlandschaft wird entscheidend gemindert (wobei der sanfte, naturnahe Tourismus einer der Hauptwirtschaftsfaktoren der Region ist!).

Es kommt zum Wertverlust von Grundstücken und die Region verliert an Attraktivität für Ansässige und Zuziehende.

Neuigkeiten

2021-07-05 10:07:45 +0200

1,000 Unterschriften erreicht

2021-07-01 13:41:30 +0200

500 Unterschriften erreicht

2021-06-27 21:30:29 +0200

100 Unterschriften erreicht

2021-06-27 19:07:24 +0200

50 Unterschriften erreicht

2021-06-27 15:23:42 +0200

25 Unterschriften erreicht

2021-06-27 13:54:17 +0200

10 Unterschriften erreicht