An: Oberbürgermeister Jochen Partsch und die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Darmstadt

57 - Darmstadt verdoppelt

Es gibt tolle Neuigkeiten: die vielen Monate harter Arbeit, die Ausdauer, das Teamwork und das Vergießen von sehr viel Herzblut haben sich nun gelohnt!

Am 15.12.2016 hat die Stadtverordnetenversammlung beschlossen, dass sich die politischen Vertreterinnen und Vertreter der Stadt Darmstadt dafür einsetzen und in entsprechenden Gremien explizit einfordern, dass das europäische Umverteilungsprogramm (Relocation Program of the European Commission) durch die Bundesregierung Deutschland umgesetzt wird.

Wir möchten uns ganz herzlich bei allen Bürgerinnen und Bürgern, Fraktionen, Unterstützerinnen und Unterstützern, Unterzeichnerinnen und Unterzeichnern unseres offenen Briefes sowie unserer Online Petitionen bedanken! Ohne euch wären wir nicht soweit gekommen.

Jetzt heißt es dranbleiben und weitermachen!

Eure Bürgerinitiative „57 – Darmstadt verdoppelt“

Sehr geehrter Herr Partsch,
sehr geehrte Mitglieder der Darmstädter Stadtverordnetenversammlung!

Setzen Sie sich dafür ein, dass Darmstadt 57 Flüchtlinge aus Griechenland aufnimmt!

Warum ist das wichtig?

Aktuell stecken 57.046 Flüchtlinge in griechischen Lagern unter schwierigsten Bedingungen fest. Auch die Räumung der Camps um Idomeni hat die Situation nicht verbessert. Das von der Finanzkrise gebeutelte Griechenland kann jedoch unmöglich alleine für eine menschenwürdige Zukunft aller Schutzsuchenden Sorge tragen. Als starker Teil der EU muss Deutschland seine Mitverantwortung wahrnehmen und weitere Geflüchtete aufnehmen.
Die versprochene Verteilung von 160.000 Flüchtlingen durch das Relocation-Programm auf andere EU-Staaten funktioniert jedoch nicht. Bis Ende Juni 2016 wurden erst 2.759 Menschen aus Griechenland oder Italien in andere europäische Staaten umgesiedelt, davon kamen 57 Personen nach Deutschland.
In Darmstadt wurden Geflüchtete von Beginn an in besonderem Maße empfangen und unterstützt. Viele freiwillige Helfer arbeiten in unserer Stadt täglich daran, diesen Menschen das Leben und die Integration zu erleichtern. Darmstadt ist gastfreundlich und weltoffen; wir stehen nicht hinter der Abschottungspolitik der Bundesregierung.
Wir sind uns sicher, dass in unserer schönen Stadt auch Platz für weitere Menschen ist. Wir möchten 57 Flüchtlinge, die momentan unter miserablen Bedingungen in griechischen Flüchtlingslagern leben, nach Darmstadt holen und kämpfen dafür, so die Zahl aufgenommener Flüchtlinge für Deutschland zu verdoppeln (Stand: Ende Juni 2016). Diese 57 sind vergleichsweise nur ein winziger Teil, aber für jeden Einzelnen lohnt sich der Einsatz. Zusammen mit ähnlichen Initiativen in Osnabrück, Wuppertal, Mannheim, Essen und weiteren deutschen und europäischen Städten entsteht daraus ein wichtiger Fortschritt bei der Umverteilung und ein starkes Zeichen an unsere Regierung.
Als Bürgerinnen und Bürger Darmstadts bitten wir Sie daher, uns in diesem Vorhaben zu Unterstützen und den Beschluss zu fassen, 57 Flüchtlingen aus griechischen Flüchtlingslagern aufzunehmen.
Damit die Geflüchteten auch wirklich den Weg hierher finden, bitten wir Sie, sich beim Land Hessen und der Bundesregierung dafür einzusetzen, die Aufnahme dieser Flüchtlinge in Deutschland zu bewilligen und ihnen die sichere Einreise zu ermöglichen.

Quellen:
1. http://data.unhcr.org/mediterranean/country.php?id=83 abgerufen am 30.6.2016
2. http://ec.europa.eu/dgs/home-affairs/what-we-do/policies/european-agenda-migration/press-material/docs/state_of_play_-_relocation_en.pdf abgerufen am 30.06.2016


Ich habe unterzeichnet, weil...

  • Weil Grenzen herzlos sind.
  • Wenn immer mehr Initiativen und Kommunen die Umsetzung des Relocation-Programms fordern, wird Frau Merkel es hoffentlich nicht mehr nicht mehr boykottieren können!
  • weil wir alle menschen sind

Neuigkeiten

2017-08-10 15:34:46 +0200
Success badge small

Petition ist mit 1,068 Unterschriften erfolgreich

2017-07-22 16:10:05 +0200

Petition ist mit 964 Unterschriften erfolgreich

2017-07-19 14:10:08 +0200

Petition ist mit 965 Unterschriften erfolgreich

2017-02-02 12:07:56 +0100

Petition ist mit 1,063 Unterschriften erfolgreich

2016-09-19 16:28:43 +0200

+++Pressemitteilung vom DGB-Stadtverband Darmstadt+++

57 Flüchtlinge aus Griechenland aufnehmen.

DGB-Stadtverband unterstützt Initiative von jungen Darmstädtern.

In der letzten Sitzung des DGB-Stadtverbandes berichteten zwei Vertreterinnen der Initiative „57 – Darmstadt verdoppelt“ über ihr Bemühen, die Stadt Darmstadt zu bewegen, 57 Flüchtlinge aus griechischen Lagern aufzunehmen.....

Die vollständige Pressemitteilung findet ihr unter folgenden Link http://57nachdarmstadt.com/2016/09/19/pressemitteilung-vom-dgb-stadtverband-darmstadt/

2016-09-09 15:28:59 +0200

Liebe Unterzeichner der Petition „57 – Darmstadt verdoppelt“!

Gute Neuigkeiten – beim Relocationprogramm ist Bewegung drin! Inzwischen hat sich wirklich was getan. Die neuesten Zahlen zeigen, dass inzwischen über 200 Menschen über das Programm nach Deutschland geholt wurden. Die genauen Daten findet man übrigens hier: http://ec.europa.eu/dgs/home-affairs/what-we-do/policies/european-agenda-migration/press-material/docs/state_of_play_-_relocation_en.pdf

Wir freuen uns sehr über diese positive Entwicklung und halten Euch gern auf dem Laufenden.

Bei dieser Gelegenheit möchten wir auch gerne auf unsere neue Webseite hinweisen. Hier der Link: http://57nachdarmstadt.com/

Wir würden uns freuen, wenn Ihr dort vorbeischaut.

2016-08-25 22:03:40 +0200

Hallo! Wollt Ihr uns von der Bürgerinitiative einmal treffen? Dann kommt am Samstag, 3.9., zum Luisenplatz in Darmstadt. Dort haben wir zusammen mit der Organisation „Save Me Darmstadt“ von 10.-14.00 Uhr einen Stand am Minicafé/Liebigdenkmal, informieren über unser Projekt, sammeln weitere Unterschriften... und freuen uns, wenn Ihr mal vorbei schaut.

2016-08-19 20:07:52 +0200

Die 1.000ste Unterschrift ist geschafft!💪

Vielen Dank an alle, die unterzeichnet haben. Wir freuen uns sehr, dass dieser Meilenstein erreicht ist.

Im Moment sind wir in Gesprächen mit Kirchen, Jugendorganisationen, den Fraktionen Darmstadts und anderen Unterstützern, um weitere Unterschriften zu sammeln und eine breitgefächerte Unterstützung für unser Projekt zu bekommen. Bisher stoßen wir hierbei auf sehr positive Resonanz.

Unser Ziel ist die 57 Menschen nicht nur nach Darmstadt zu holen, sondern auch dabei zu helfen, in der Zeit nach ihrer Ankunft die Unterbringung, Versorgung und Integration sicher zu stellen.

Ebenso sollen Strukturen, Hilfen und Spenden nicht nur 57 Menschen helfen, sondern allen Bedürftigen in Darmstadt.

In diesem Sinne: Lasst uns Darmstadt besser machen – nicht nur für Flüchtlinge.

2016-08-17 16:17:48 +0200

1,000 Unterschriften erreicht

2016-08-15 12:38:28 +0200

Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,

es gibt tolle Neuigkeiten:

Nur noch wenige Unterschriften fehlen zum Erreichen unseres Etappenziels von 1.000 Unterzeichnern für unsere Petition: 57Darmstadt verdoppelt! Das ist bisher schon ein großartiger Erfolg – helft mit, dass wir die 1.000 Unterschrift so schnell wie möglich bekommen. Teilt die Information mit Euren Familien, Freunden, Nachbarn….je mehr Menschen uns unterstützen, desto besser!

Gerne halten wir Euch über die Fortschritte zu „57Darmstadt verdoppelt” auf dem Laufenden.

In diesem Sinne: Lasst uns Darmstadt besser machen – nicht nur für Flüchtlinge.

2016-07-12 21:30:15 +0200

500 Unterschriften!

Danke! Einfach nur Danke! Das ging verdammt schnell.

https://weact.campact.de/p/57nachdarmstadt

Mit Eurer Hilfe können wir noch viel mehr werden! Sagt Euren Freunden bescheid, verbreitet die Petition und macht einfach so großartig weiter wie bisher! :)

2016-07-12 21:06:45 +0200

500 Unterschriften erreicht

2016-07-09 12:30:29 +0200

100 Unterschriften erreicht

2016-07-08 22:52:43 +0200

50 Unterschriften erreicht

2016-07-08 10:27:37 +0200

10 Unterschriften erreicht