Skip to main content

An: Dr. med. Frank Bergmann, Vorstandsvorsitzender der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein. An Karl-Josef Laumann, Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW

Keine Schließung der Notdienstpraxis am St. Vinzenz-Hospital in Köln-Nippes!

Keine Schließung der Notdienstpraxis am St. Vinzenz-Hospital in Köln-Nippes!

Petition:

"Der Vorstand der kassenärztlichen Vereinigung (KV) Nordrhein in Düsseldorf wird aufgefordert, die Notdienstpraxis mit Sitz am St. Vinzenz-Hospital in Köln-Nippes in der Versorgung des Kölner Nordens zu belassen, nicht zu schließen und nicht an das Hl. Geist-Krankenhaus in Köln Longerich zu verlegen, wie es der Vorschlag des Kölner KV-Vorstands vorsieht.
Herr Minister Laumann wird ersucht, dieses Anliegen zu unterstützen.

Die Notdienstpraxis wurde 1994 gegründet und befindet sich seit 18 Jahren am St. Vinzenz-Hospital in sehr günstiger Lage
• an einem Verkehrsknotenpunkt,
• in einem Gebiet hoher Bevölkerungsdichte,
• an dem einzigen Krankenhaus der erweiterten Notfallversorgung im Kölner Nordwesten.

Die Notdienstpraxis muss am St. Vinzenz-Hospital bleiben!"

Warum ist das wichtig?

Der Vorstand der KV Köln versucht, die Kosten für Notdienstpraxen zu reduzieren. So wurde zunächst nur eine einzige Notdienstpraxis im Kölner Nordwesten geplant. In der weiteren Diskussion wurde deutlich, dass für diese sehr bevölkerungsdichten Stadtbezirke eine zweite Notdienstpraxis sinnvoll ist, die aber nach dem Beschluss des Kölner KV-Vorstandes am Hl. Geist-Krankenhaus angesiedelt wird. Das aber ist für die allermeisten Hilfe suchenden Menschen nachteilig.

Die Nippeser Notdienstpraxis liegt in einem Verkehrsknotenpunkt!

Die Notdienstpraxis am St. Vinzenz-Hospital ist insbesondere wegen des schnellen S-Bahn-Anschlusses von allen Bereichen des Kölner Nordens schneller mit Nahverkehrsmitteln zu erreichen als das Hl. Geist-Krankenhaus außer von Chorweiler bis Longerich, von wo aus man schneller über die Linie 15 zum Hl. Geist-Krankenhaus gelangt. Wird deshalb für Chorweiler wegen seiner strukturellen Probleme eine Sonderlösung wie z.B. eine Zweigpraxis angedacht, sollte das unterstützt werden! Schon von Blumenberg nördlich von Chorweiler ist man über die S-Bahn-Verbindung schneller im St. Vinzenz-Hospital als im Hl. Geist-Krankenhaus.

Des Weiteren bestehen Busverbindungen und die Anbindung an die A 57 mit Parkmöglichkeit im Parkhaus.
In einem solchen Verkehrsknotenpunkt befindet sich das Hl. Geist-Krankenhaus nicht.

Die Nippeser Notdienstpraxis liegt mitten in einem Ballungsgebiet!

Der Stadtbezirk 5 (Nippes) hat mit 150 000 Einwohnern fast doppelt so viele Einwohner wie der Stadtbezirk 6 Chorweiler. Die Notdienstpraxis muss daher im Zentrum Nippes bleiben.

Die Zukunft der Notdienstpraxis am St. Vinzenz-Hospital ist günstig!

Die Zusammenarbeit der Notdienstpraxis mit dem St. Vinzenz-Hospital blickt auf 18 Jahre zurück und hat eine Arbeitsbasis geschaffen, die erhalten bleiben sollte! Ab 2024 wird die Notdienstpraxis in die neu gebaute Zentralaufnahme integriert, wodurch die Zusammenarbeit noch intensiver wird.

Die Notdienstpraxis muss am St. Vinzenz-Hospital bleiben!

Mit der herzlichen Bitte um Ihre Unterstützung und Unterschrift

Dr. Elif Zervoulakos, Rupert Eis, Dr. Hamid Jamali, Tobias Jung, Walter Klüwer, Dr. Tim Knoop, Dr. Wolfgang Strobel

Weitere Informationen zu Verkehrsknotenpunkt, Ballungsgebiet, erweiterte Notfallversorgung, Notdienstpraxis Chorweiler:

http://www.medicol.de/?Aktuelles


Ich habe unterzeichnet, weil...

  • Ich habe unterzeichnet, weil ich in Nippes wohne und die Notdienstpraxis gut erreichbar ist.
  • Krankenhaus in Nippes - kurze Wege für so viele Menschen - ich war selber schon da und mir wurde so gut geholfen!
  • Ich möchte verhindern helfen, dass im Kölner Norden ähnlich patientenferne Entscheidungen getroffen werden wie im Kölner Westen. Zumal hier absehbar ist, dass ganz entgegengesetzt zu der politischen Vorgabe (Notdienstpraxen an die Kliniken verlagern zur Entlastung der Krankenhausnotfallambulanzen) das St. Vinzenz nach Schliessung der Notdienstpraxis zusätzlich belastet wird!

Neuigkeiten

2019-05-04 17:18:18 +0200

1,000 Unterschriften erreicht

2019-05-03 08:24:39 +0200

500 Unterschriften erreicht

2019-05-02 21:49:37 +0200

100 Unterschriften erreicht

2019-05-02 21:29:17 +0200

50 Unterschriften erreicht

2019-05-02 13:12:49 +0200

25 Unterschriften erreicht

2019-05-01 23:18:10 +0200

10 Unterschriften erreicht