An: Alle, die sich eine positive Netzkultur wünschen

Misch Dich ein - für ein #NetzohneHass

Misch Dich ein - für ein #NetzohneHass

Ich nehme Stellung gegen Hetze und Hassangriffe im Netz und werde
1.) Angegriffene stärken
2.) Zuschauende aktivieren und
3.) Angreifenden Grenzen setzen.

Gemeinsam schaffen wir ein #NetzohneHass!

Mach mit

1. Mit Deiner Unterschrift setzt Du ein Zeichen: Wir sind viele und wir werden Hass und Hetze widersprechen.

2. Ermutige andere, mitzumachen. Lade fünf Bekannte ein, die Petition zu unterschreiben.

3. Teile diesen Aufruf und den Hashtag #NetzohneHass in den sozialen Medien.

4. Auf www.netzohnehass.de kannst Du Dich auf Hassangriffe vorbereiten. Hier findest Du Tipps, kostenlose Trainingsmöglichkeiten und kannst Dich mit anderen verabreden, Euch gegenseitig zu helfen.

5. Wenn Du angegriffen wirst oder auf Hasskommentare stößt, kannst Du den Vorfall unter www.netzohnehass.de melden und bekommst Hilfe. Damit bist Du nie allein gegen Hass im Netz.

Warum ist das wichtig?

Das Internet soll wieder ein Ort der freien Rede werden.

Hasskommentare und Hetze haben unsere Republik verändert. So wurde und wird der Boden bereitet für den Stimmenfang der AfD, für Anschläge und Straßenterror. Dabei ist es vor allem eine kleine organisierte Minderheit, die den Hass schürt. Nach einer Untersuchung von 1,2 Millionen Likes unter Hass-Kommentaren bei facebook, waren 5% aller Accounts für die Hälfte aller Likes verantwortlich. Das aktivste 1 Prozent war für 25% der Likes verantwortlich. (ISD 2018).

Angesichts von Hassangriffen im Netz fehlt uns oft die Sprache. Wir bleiben stumm, weil wir Angst haben, das Falsche zu sagen oder selbst angegriffen zu werden. Und wenn alle Anderen schweigen, trauen wir uns erst recht nicht. Doch die Anderen, das sind wir selbst. Wenn ich, du, wir alle Zivilcourage zeigen, wenn wir klar und deutlich widersprechen, können wir die Dynamik durchbrechen und das Netz zu einem Ort der Vielfalt und Meinungsfreiheit machen.

Du bist nicht alleine. Gemeinsam stoppen wir den Hass.

Wie die Unterschriften übergeben werden

Wir werden alle Unterschriften in einer öffentlichen Aktion pressetauglich präsentieren, um unsere Forderung "Misch Dich ein - für ein #NetzohneHass" in die Öffentlichkeit zu bringen und noch mehr Menschen davon zu überzeigen, bei Hassangriffen im Netz Zivilcourage zu zeigen.

Bis dahin können alle, die mitmachen, schon jetzt Hassangriffe melden und gemeinsam mit anderen bekämpfen. Wie das geht erfahrt ihr auf www.netzohnehass.de/melden-helfen/