Skip to main content

An: Belit Onay, Oberbürgermeister von Hannover

Gebt Obdachlosen (wieder) ein Zuhause!

Gebt Obdachlosen (wieder) ein Zuhause!

Ich fordere, dass Belit Onay, der Oberbürgermeister von Hannover das Naturfreundehaus wieder für Obdachlose öffnet und sich wirklich für soziale Gerechtigkeit einsetzt.
Das Projekt, in dem Obdachlose Hannovers in dem Naturfreundehaus untergebracht worden waren, war ein voller Erfolg gewesen, und hatte zudem auch öffentlichen Zuspruch bekommen.

Warum ist das wichtig?

Mit den kälteren Temperaturen des Winters steigt zugleich das Risiko für Obdachlose, krank zu werden. Hinzu kommt die anhaltende Pandemie, die seit Beginn des Jahres Deutschland und die ganze Welt in Atem hält. In solch einem Moment das Projekt zu schließen, ist unverantwortlich, vor allem für eine Partei, die auf ihrer Webseite für mehr soziale Gerechtigkeit wirbt und zudem auch eine Enttäuschung für die Wählerschaft.
Tatsächlich gab es inzwischen auch drei Todesfälle unter den Obdachlosen, die jetzt keine Bleibe mehr haben und zudem auch tagsüber auf sich alleine gestellt sind, da die Tagesunterkünfte aktuell wegen der Corona-Pandemie geschlossen sind.


Ich habe unterzeichnet, weil...

  • Meine Frau und ich haben Belit Onay zum OB gewählt, weil sie auf soziales und humanitäres Engagement hofften. Die Schließung des Naturfreundehauses für Obdachlose im Winter und zur Pandemiezeit ist völlig verantwortungslos. Das NF-Haus muss sofort wieder geöffnet werden. Onay muss seinen ersten schweren Fehler korrigieren. Jetzt! Hans Heintze, Hannover
  • Ich habe u.a. auch gute Erinnerungen an dies Haus.
  • Kein Mensch soll ohne Obdach sein!Millionen € für bezahlbare Wohnungen und nicht für Paläste!

Neuigkeiten

2020-11-10 15:47:01 +0100

1,000 Unterschriften erreicht

2020-11-10 11:04:08 +0100

500 Unterschriften erreicht

2020-11-10 09:36:42 +0100

100 Unterschriften erreicht

2020-11-10 09:32:44 +0100

50 Unterschriften erreicht

2020-11-10 09:30:28 +0100

25 Unterschriften erreicht

2020-10-24 15:08:40 +0200

10 Unterschriften erreicht