Skip to main content

An: die Deutsche Bischofskonferenz

JA zur geschlechtergerechten Kirche!

Wir wollen eine Kirche, in der Frauen Zugang zu allen Diensten und Ämtern haben und endlich zu 50% an allen Entscheidungen beteiligt sind.

Wir wollen eine Kirche, in der Frauen Führungsaufgaben übernehmen können und mit ihren Berufungen ernst genommen werden.

Warum ist das wichtig?

Die Zeit ist reif, dass Frauen endlich gleichberechtigt die Kirche mitgestalten.

Eine Kirche, die zu den wichtigen Fragen und Themen gehört werden und glaubwürdig sein will, muss Geschlechtergerechtigkeit vorleben.

Fordern Sie mit uns eine Kirche, in der Frauen Priesterinnen, Bischöfinnen, Kardinälinnen und Päpstinnen werden können.

Machen Sie sich mit uns stark für eine Kirche, in der die Charismen und die Spiritualität von Frauen wertgeschätzt und ihre Berufungen ernst genommen werden.

www.kfd-die-macht.de


Ich habe unterzeichnet, weil...

  • Ich bin davon überzeugt, dass es Gottes Wille ist, dass alle Menschen, unabhängig von Geschlecht, Hautfarbe, sexueller Präferenz (und was immer Sie sonst hier noch an Diskriminierungsmerkmalen anführen wollen) seine universelle Botschaft der Liebe weitertragen und lehren und die Sakramente als Symbole dieser Liebe spenden.
  • Es steht nirgends geschrieben, dass der Dienst an Gott nicht auch von Frauen ausgeführt werden darf. Äbtissinnen waren schon immer Bischöfen gleichgestellt, das hat sich erst in den letzten hundert Jahren geändert. Möge Gottes heiliger Geist seinen neuen Wind in diese verstaubte Alt-Herren-Welt bringen!
  • Frauen selbstverständlich von Gott dazu begabt und befähigt sind. Eine Kirche, die dies anzuerkennen und umzusetzen vermag kann Vertrauen zurückerlangen - auch wenn sie dabei nicht stehen bleiben darf angesichts der weiteren systemischen Probleme.

Neuigkeiten

2019-09-26 13:21:15 +0200

1,000 Unterschriften erreicht

2019-09-20 08:32:46 +0200

500 Unterschriften erreicht

2019-09-11 19:43:23 +0200

100 Unterschriften erreicht

2019-09-11 15:32:08 +0200

50 Unterschriften erreicht

2019-09-11 13:28:31 +0200

25 Unterschriften erreicht

2019-09-11 09:10:17 +0200

10 Unterschriften erreicht