Skip to main content

An: Frau Klöckner, Deutscher Bundestag

Tierquälerei per Gesetz als schweres Verbrechen anerkennen

Tierquälerei per Gesetz als schweres Verbrechen anerkennen

Wir brauchen ein Gesetz, das Tierquälerei als schweres Verbrechen einstuft.

Es reicht nicht aus, dass Tierquäler (wenn überhaupt) nur ein Bußgeld bezahlen müssen oder ihnen ein Tierhalteverbot auferlegt wird. Tierquälerei darf nicht mehr nur als eine Ordnungswidrigkeit geahndet werden. Tiere haben Gefühle, sie empfinden Leid, Schmerz und Angst. Egal wo man hinschaut, ob in der Massentierhaltung, in den Versuchslaboren oder ob Jemand "nur zum Spaß" Tiere quält und misshandelt. Das Alles darf nicht sein!

Im Tierschutzgesetz (§1 TierSchG) steht, dass niemand ein Tier ohne vernünftigen Grund Schmerzen, Leid oder Schäden zufügen darf. Davon sind wir jedoch weit entfernt.

Unter dem Strich weisen das Tierschutzgesetz und sein Vollzug erhebliche Mängel auf. Die Vorschriften des Gesetzes und nachgeordneten Regelungen sind oft unvollständig und auslegungsbedürftig und nicht ausreichend um die Tiere zu schützen.

Ohne eine entsprechende Verschärfung des Gesetzes, wird eine Abschreckung nur schwer möglich sein. Die Konsequenzen für Tierquäler müssen so hoch sein, dass sie deutlich spürbar sind.

Ich fordere hiermit eine Verschärfung und Erweiterung des bestehenden Gesetzes, in dem Punkt, dass Tierquälerei als schweres Verbrechen einzustufen ist und dementsprechend bestraft wird. Die Strafandrohung muss zwingend erhöht werden und das dann daraus resultierende Strafmaß voll ausgeschöpft. Gefängnisstrafen sollten nicht mehr die Ausnahme sein.

Warum ist das wichtig?

Es ist an der Zeit, dass diese Ungerechtigkeit und das Leid dieser Tiere endlich aufhört.

Diese Tiere brauchen Menschen, die für sie aufstehen und sich für sie einsetzen.

Wir müssen konsequent Nein sagen zu dem was hier schon viel zu lange mit den Tieren passiert, damit die zuständigen Politiker nicht weiter die Augen verschließen können vor so viel Qual und Leid!

Gerade jetzt, wo die Aufmerksamkeit durch das LPT auf diesem Thema liegt, könnte es möglich sein diesbezüglich Veränderungen zu schaffen.

Bitte unterschreibt und teilt diese Petition, damit wir gemeinsam die Tiere vor zukünftigen Qualen schützen können.

Vielen Dank!

Bildmaterial: https://www.holidogtimes.com/de/zwei-gewalttaetige-tierquaeler-bekennen-sich-schuldig-und-werden-trotzdem-nicht-bestraft/

Kategorie


Ich habe unterzeichnet, weil...

  • Weil Gewalt gegen Wehrlose und Schwächere, egal ob Mensch oder Tier, bestraft werden muss, und zwar schmerzhaft für den Täter.
  • Tierschutzgesetz gegen Tierquälerei mit schlimmeren Strafen
  • DAMIT DEN HILFLOSEN GEHOLFEN WIRD !

Neuigkeiten

2020-06-14 16:49:00 +0200

1,000 Unterschriften erreicht

2020-06-10 10:18:09 +0200

500 Unterschriften erreicht

2020-05-04 22:27:00 +0200

100 Unterschriften erreicht

2020-03-19 14:04:15 +0100

50 Unterschriften erreicht

2020-03-17 18:57:19 +0100

25 Unterschriften erreicht

2020-03-13 11:37:41 +0100

10 Unterschriften erreicht