Skip to main content

An: Schöller SI Immobilien

Stop Abriss alter Güterbahnhof Reutlingen durch Schöller SI

Stop Abriss alter Güterbahnhof Reutlingen durch Schöller SI

Hallo Schöller-Team,
gerade reissen Sie CO2-intensiv den sanierten Altbau mit heute unbezahlbaren Bogenfenstern und neuem Dach ab. Um ihn mit CO2-intensivem Betonklotz wie Ihr Riku-Hotel nebenan zu ersetzen?

Ist das seriös Ihr Motto "Nachhaltig investieren" umgesetzt? Mit Zerstörung schöner, sanierter Bausubstanz und x1000Tonnen CO2-Ausstoß?

Es riecht nach Greenwashing... Dem Gemeinderat wurde vorgerechnet, die CO2-Bilanz sei positiv. Haben Sie den Mut und veröffentlichen Sie diese CO2-Bilanz inkl. Abriss + Neubau.

Und bitte stoppen Sie sofort den Abriss und erhalten Sie ein Altbau-Juwel den Reutlinger Bahnfahrern. Es gibt genug Moderne jetzt am Bahnhof.

Tun Sie echt etwas für den Klimaschutz, in dem Sie Parkplätze und Brachland klimaneutral bebauen, oder Altbauten klimaschützend sanieren - Danke Ihnen!

Warum ist das wichtig?

Bitte unterstützt die Petition, dass der größte Reutlinger Immobilienentwickler nicht weiter CO2-intensiv sanierte Altbausubstanz zerstört und die Stadt mit Betonklötzen zupflastert. Dass Schöller nicht nur Nachhaltigkeit vorgaukelt, sondern mit seriösen CO2-Bilanzen und CO2-armen Bauprojekten wirklich Klimaschutz lebt.

Neuigkeiten

2022-09-17 13:21:08 +0200

10 Unterschriften erreicht