Skip to main content

An: Herrn Karl-Josef Laumann (Gesundheitsminister NRW), Frau Martina Zsack-Möllmann (Sozialausschuss des LVR), Herrn Hubertus Heil (Bundesarbeitsminister), Herrn Jens Spahn (Bundesgesundheitsminister)

Corona Prämie für Mitarbeiter in der Eingliederungshilfe

Corona Prämie für Mitarbeiter in der Eingliederungshilfe

Die Corona-Pandemie stellt die Altenpflegeheime und ambulante Pflege vor eine besondere Herausforderung und Belastung. Auch das Ministerium bestätigt das.
Der Bundestag hat auf Anregung von Herrn Bundesgesundheitsminister Jens Spahn und Herrn Bundesarbeitsminister Hubertus Heil einen Bonus, als Würdigung dieser Arbeit, beschlossen. Das finden wir richtig, fragen uns aber, warum dies die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Eingliederungshilfe nicht verdient haben?
Wir fordern, dass die Corona-Prämie auch für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Eingliederungshilfe gelten soll!

Warum ist das wichtig?

In der Berufsgruppe der Pflegenden werden Unterschiede gemacht, die weder angemessen noch nachvollziehbar sind. Obwohl Pflegekräfte in Altenpflegeheimen, Krankenhäuser und Behinderteneinrichtungen mit dem gleichen Engagement der Pandemie und deren Auswirkungen entgegengetreten sind, wird nun nur ein Teilschwerpunkt der Berufsgruppe von der Bundesregierung mit einer Prämie bedacht. Das kann nicht richtig sein.
Es ist eine Berufsgruppe mit verschiedenen Schwerpunkten, aber ihre Motivation ist stets die professionelle und beste Versorgung der ihnen anvertrauten Menschen.
In den Wohnheimen der Eingliederungshilfe entstand in der Zeit der Pandemie ein Mehrbedarf an Betreuungszeit, da die Bewohner plötzlich den ganzen Tag in ihren Wohngruppen waren, weil sie nicht mehr in die Werkstätten durften und auch nicht ihre Familien besuchen konnten. Diese Situation konnten die meisten Bewohner nicht verstehen.
Diesen Mehrbedarf haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aufgefangen, dies war nicht nur eine psychische Belastung, sondern auch eine physische Belastung. Dienste mussten von einem Tag auf den anderen geändert werden. Kollegen sind aus ihrem Frei gekommen, damit die Versorgung weiterhin gewährleistet werden konnte.
Nun ist die Zeit der zweiten Corona-Welle gekommen. Erneut beginnt eine weitere herausfordernde Phase, in der wieder alle Pflegekräfte, auch die in der Eingliederungshilfe, sich der Situation stellen müssen. Erneut werden alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen die Ihnen anvertrauten Menschen bestmöglich begleiten, ungeachtet der eigenen Belastungen.
Somit stellt sich die Frage: Warum werden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Eingliederungshilfe von der Corona Prämie ausgeschlossen?

www.bundesgesundheitsministerium.de/pflegebonus.html

Kategorien

Neuigkeiten

2021-01-07 21:58:01 +0100

5,000 Unterschriften erreicht

2020-11-28 22:11:57 +0100

1,000 Unterschriften erreicht

2020-11-25 20:40:29 +0100

500 Unterschriften erreicht

2020-11-20 19:25:48 +0100

100 Unterschriften erreicht

2020-11-20 17:41:35 +0100

50 Unterschriften erreicht

2020-11-20 17:16:51 +0100

25 Unterschriften erreicht

2020-11-20 17:03:44 +0100

10 Unterschriften erreicht