Skip to main content

An: Annalena Baerbock und Robert Habeck

Jetzt endlich: Grünes „Landwirtschafts- und Umweltministerium“!

Jetzt endlich: Grünes „Landwirtschafts- und Umweltministerium“!

Liebe Annalena Baerbock, lieber Robert Habeck,
die Koalitionsverhandlungen gehen langsam in die heiße Phase. Wir fordern Euch auf: Kommt nicht nach Hause ohne ein grünes „Landwirtschafts- und Umweltministerium“!
Im Bundestagswahlprogramm der GRÜNEN steht „Wir wollen Klima-, Umwelt-, Tier- und Gewässerschutz und landwirtschaftliche Erzeugung miteinander versöhnen. Die Landwirtschaft fit für die Zukunft zu machen – das begreifen wir als Aufgabe für die nächsten Jahre.“
Richtig so! Dafür haben wir Euch gewählt, Annalena und Robert!
Nun haben die GRÜNEN die historische Chance, dass aus diesem Programm auch Realität wird. Dafür braucht es unabdingbar ein grün geführtes "Landwirtschafts- und Umweltministerium". Denn reale Politik - Gesetze, Förderprogramme, Regeln werden in den Ministerien gemacht.

Warum ist das wichtig?

In den Koalitionsverhandlungen werden gerade die Weichen für die Machtverteilung in der künftigen Regierung gestellt. Nach dem Motto: „Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser“ appellieren wir deshalb an das grüne Führungsduo: Beharrt in den Koalitionsverhandlungen auf Eurem Führungsanspruch für die Sicherung unserer Lebensgrundlagen. Bringt Umwelt und Landwirtschaft unter ein Dach und besteht darauf, dass ein grün geführtes "Umwelt- und Landwirtschaftsministerium“ gebildet wird!
Die GRÜNEN haben endlich die Chance mitzuregieren. In ihrem Wahlprogramm heißt es: Der Verlust an intakter Natur und Umwelt ist ebenso dramatisch wie die Klimakrise und eine der größten Bedrohungen für ein gutes und gesundes Leben. Wenn wir unsere Lebensgrundlagen schützen wollen, wenn wir auch die zweite große ökologische Krise, das Artensterben, eindämmen wollen, dann bedarf es mehr als einer Kurskorrektur, dann brauchen wir einen neuen Kurs“. Hierzu gehören Landwirtschafts- und Umweltpolitik unter ein Dach - in ein grün geführtes Landwirtschafts- und Umweltministerium – denn dort und nur dort werden in Deutschland die Weichen für die Zukunft unserer Lebensgrundlagen gestellt!

Liebe Leserinnen und Leser: Bald werden die Koalitionsverhandlungen abgeschlossen sein, viel Zeit bleibt nicht, deshalb bitte ich Euch sehr herzlich um Eure Unterschriften! Wir möchten die Unterschriftensammlung Ende Oktober Annalena Baerbock und Robert Habeck persönlich übergeben. Vielen Dank!

Neuigkeiten

2021-10-09 23:26:21 +0200

50 Unterschriften erreicht

2021-10-05 22:37:55 +0200

25 Unterschriften erreicht

2021-10-04 14:34:34 +0200

10 Unterschriften erreicht